Copy


Hier klicken, falls die Mail nicht korrekt angezeigt wird

 Bist du schon dem Frühling in dir begegnet?
 

Es ist früher Morgen und ich sitze hier bei einer ganz lieben Freundin, blicke durch die großen Fenster in den langsam erwachenden Garten. Buddha sitzt in tiefer Meditation, eine Elster fliegt im Tiefflug über den Rasen, eine erste Spaziergängerin kommt vorbei, Katze Feli streift durch den Garten, Dunst hängt über den Hügeln, im Tal lässt sich der See erahnen, keine Wolke am Himmel. Alles ist so ruhig und friedlich. Und ich? Ich merke, wie ich bei all dem beginne tief einzuatmen. Ich sauge die Sonnenstrahlen, dieses Erwachen tief in mich auf. Ein Erwachen im Innern, wie im Außen. Auch ich habe das Gefühl mich aus dem Winterschlaf zu erheben, mich zu räkeln und zu strecken, um somit fit für die neue Jahreszeit zu werden.
Mit dem Frühling kommen unsere Lebenskräfte wieder ans Licht, genauso, wie sich Pflanzen dem Licht entgegen strecken. Die gesamte Natur springt nach außen, sie erwacht, sie produziert Ideen, sie wird fruchtbar, sie lebt Sexualität, Verschmelzung und Ausdruck. Die Schöpfungskräfte sind stark wahrnehmbar, alles wird beseelt.
Der Frühling ist die Zeit, in der neue Ideen, Visionen, Motivationen entwickelt und freigesetzt werden, durch unsere Gedanken, unsere Gefühle, unseren Ausdruck, unsere Entscheidungen, unsere Phantasie. Mit den Energien unserer Wahrnehmung, unserer Ausrichtung prägen und verändern wir die Wirklichkeit, erzeuge Effekte. Im Garten entfalten sich die Knospen, in uns dürfen sich Ideen entfalten, damit wir sie im Sommer in die Aktion umsetzen können. Das heißt, wir säen jetzt, was wir im Sommer umsorgen, gießen und hegen und im Herbst ernten werden. Wir brauchen die neuen Ideen, damit unser Leben nicht langweilig, sondern kraftvoll und erfolgreich wird. Erfolgreich in dem Sinne, dass das was im Herbst da sein wird, was wir ernten, das widerspiegelt was wir jetzt im Frühling säen bzw. in Gang setzen.   

In der Phase des Frühlings sollten wir uns Gedanken machen, was uns dieses Jahr bringen soll. Diese Einstimmungsphase, Orientierungsphase ist enorm wichtig, damit neue Ideen überhaupt kommen können. Diese kommen jedoch nur dann, wenn wir uns zuvor die Ruhephase, den Abstand des Winters gegönnt haben. Wenn wir das ganze Jahr über Gas geben, können sich nicht wirklich neue Ideen entwickeln.
Diese Idee der Jahreszeiten können wir natürlich auch auf den einzelnen Tag und auf unser gesamtes Leben umsetzen.
 

Damit ich Frühlingsinspirationen bekomme,
kann ich in die erwachende Natur, in die Stille gehen
und mir folgende Fragen stellen:
  • Wohin könnte mein Leben gehen?
  • Was will ich Neues in mein Leben bringen?
  • Was möchte ich erreichen?
  • Was möchte ich loslassen?
  • Was würde mir Freude bereiten?
  • Welche Ideen möchte ich haben, in Gang setzen?
  • Welche Veränderungen möchte ich selbst erleben?
  • Was könnte ich erschaffen?
  • Was könnte / möchte ich lernen?
  • Was muss ich ändern?
  • Wo stecke ich fest?
  • Wo geht’s relativ zügig voran?
  • Welche Menschen möchte ich berühren?
  • Mit wem könnte ich gemeinsame Ziele anstreben?
  • Wen kann ich inspirieren?
Diese Ideen kann ich mit anderen Menschen teilen, die wiederum ihre Ideen mitbringen, und somit befruchten wir uns gegenseitig mit Inspirationen.
Ziel des Ganzen ist es, am Ende des Jahres, des Tages, des Lebens sagen zu können: "Das war richtig klasse, das hat sich gelohnt. Ich bin gewachsen, ich bin mehr als ich je zuvor war!"
 

Aktuelles / Anregungen / Empfehlungen:


Düfte können uns in unseren Empfindungen, in unseren Stimmungen unterstützen. 
Clarity / Klarheit, eine Mischung von Young Living, fördert klares Denken und verstärkte Bewusstheit. 


 

Clarity kann über mich für 53,- € (15ml) bezogen werden.
Inhaltsstoffe:  Basilikum, Rosenholz, römische Kamille, Kardamom, Geranie, Jasmin, Rosmarin, Zitrone, Palmarosa, Pfefferminze, Bergamotte, Ylang Ylang
Übungs-CD "Loslassen" von Harald Wessbecher:
Unser Leben ist reich an Situationen, Menschen und Umständen, in die wir verwickelt sind, die unser Denken und Fühlen beeinflussen, und von denen wir uns oft nicht lösen können, auch wenn wir wollen.
Mit dieser Übung lernst Du, wieder Vertrauen zu Dir selbst zu gewinnen, einen anderen Standpunkt einzunehmen und neue Ideen zu entwickeln. Du lernst, Deine Energien neu auszurichten und loslassen zu können, was Dich nicht mehr bestimmen soll. 

Diese CD kann für 20,- Euro über Dynamis Seminare & Verlag bezogen werden:
info@dynamis-verlag.de

Weitere CDs und Infos dazu unter:
http://shop.haraldwessbecher.de/shop_neu.php

Atlas Balancing
Der Atlas, der erste Halswirbel
tragendes Element im menschlichen Universum,
in mehr als einer Hinsicht
Eine sanfte Methode dem Körper zu helfen, sich selbst zu helfen. 
Sitzungen können bei mir gebucht werden.


In diesem Sinne wünsche ich Dir,
dass Dich viele neue Ideen und Inspirationen berühren und die Saat der Umsetzung in Dir wächst und gedeiht. 

 

Herzlichst
Anita



Diesen Newsletter habe ich in Anlehnung an die Lehren und das immense Wissen
von Harald Wessbecher erstellt, so wie ich es verstehe. - Danke !
Copyright ©  - 2016 Anita Zimmermann, D-88348 Bad Saulgau  - All rights reserved.

Meine E-Mail:
zimmermannanita@t-online.de

Meine Homepage:
www.energieheilarbeit.de

Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchtest,
dann trage Dich einfach über diesen Link hier unten wieder aus:

Streichung von dieser Liste

Email Marketing Powered by Mailchimp