Copy

                 


Hier klicken, falls die Mail nicht korrekt angezeigt wird

 Hast du heute jemandem schon
etwas Einzigartiges geschenkt?


 


In der vorweihnachtlichen Zeit drehen sich viele unserer Gedanken um Geschenke. Wir möchten für unsere Lieben das ultimative Geschenk finden. Es sollte Freude in ihnen auslösen, ihr Herz berühren und - wie wir heute gerne sagen - nachhaltig sein. Der Beschenkte soll ja auch etwas davon haben. Wenn wir tief in uns hineinspüren, wissen wir genau, was wir in dieses Geschenk hineinlegen möchten, was wir aus tiefstem Herzen schenken möchten, doch meist sieht die Umsetzung dann ganz anders aus. Wir sind uns unsicher, ob es das „richtige“ Geschenk überhaupt gibt. Dann fehlt uns vielfach die Zeit, uns ausreichend darum zu kümmern oder es ist eine Angelegenheit des verfügbaren Geldes, so meinen wir zumindest. Und letztendlich stromern wir dann durch die Läden, in der Hoffnung, dass wir an einem Nachmittag möglichst vollbeladen wieder nach Hause zurückkehren und das Geschenke-Thema abgehakt ist. Diese ganzen Vorstellungen in uns, dazu noch ein gewisser Druck von außen (das muss genau jetzt, unbedingt zu Weihnachten sein …), lassen die Stresshormone bedenklich in uns ansteigen. Und genau diese Haltung ist es, die wir uns gerade jetzt nicht wünschen, in der wir uns gefangen fühlen.

Wir schenken, um zu zeigen, dass wir an jemanden denken, um bei anderen gute Stimmung zu erzeugen, um uns evtl. zu entschuldigen, um dem (vermeintlichen) Erwartungsdruck zu entsprechen eine brave Tochter zu sein, ein guter Ehemann, eine liebevolle Mutter und so weiter. Geschenke, die eigentlich viel Freude bereiten sollten, führen oft zu Stress und unguten Gefühlen.
 
Was können wir einem lieben Menschen schenken, was für ihn einen besonderen Wert darstellt? Das sind ganz sicher nicht äußerliche Dinge.

Eins der größten Geschenke, das wir einem Menschen machen können, ist, ihm die Achtung vor sich selbst wieder bewusst zu machen und somit auch zu geben. Viele Menschen haben keine Achtung mehr vor sich selbst. Ihnen fehlt das Vertrauen in sich. Sie zweifeln daran, dass sie sich auf dem richtigen Weg befinden. Sie finden sich nicht liebenswert. Sie glauben nicht daran, dass sie es verdienen, dass sich jemand um sie kümmert. Sie bezweifeln, dass sie überhaupt wertvoll sind in und für diese Welt. In ihnen steckt oft eine tiefe Unsicherheit, die sie mitunter ihr ganzes Leben lang begleitet. Diese Unsicherheit wird oft hinter Scheinwerten versteckt, wie Äußerlichkeiten, Kleidung, Auto, Haus, Geld, Einfluss, gesellschaftliche Bedeutung, berufliche Position, etc.. Diese Vorstellungen glänzen zwar nach außen, erwecken den Anschein von Glück, und das ist auch schon alles.
Die wenigsten Menschen suchen nach der Achtung vor sich selbst, sie wurden so erzogen, dass sie ihr Leben nach Äußerlichkeiten ausrichten, nach den Erwartungen unserer Gesellschaft, damit sie sich in Ordnung fühlen können und dazugehören. Und damit verkaufen wir letztendlich für vermeintliche Liebe, Anerkennung und Sicherheit unsere Integrität und unsere Selbstachtung und verlieren den Bezug zu dem, was wir eigentlich sind, zu unserem Wesen. Dieser Verlust lässt uns innerlich leer werden und nach Bestätigung von außen gieren, damit wir uns wieder in Ordnung fühlen können. Dieses sich in Ordnung fühlen steht auf sehr wackeligen Beinen, weil uns stets die Angst im Nacken sitzt, es gerade eben nicht zu sein, es gerade eben nicht verdient zu haben.

Jeder, der uns begegnet, sollte mit dem Geschenk des liebevollen Blicks betrachtet werden. Es ist dieser liebevolle Blick, der darüber entscheidet, wie es den Menschen in unserem Umfeld geht. Dies kann sehr heilsam sein, wir lassen den anderen frei in seinen Gefühlen, geben ihm seine Integrität zurück, geben ihm das Gefühl, er hat es verdient glücklich zu sein und ein schönes Leben zu haben, er ist liebenswert, genauso wie er ist, egal wieviel er in seinem Leben vielleicht auch schon verbummelt hat. Wir müssen nicht einer Meinung sein. Wir dürfen uns auch kritisieren, auf einer liebevollen Ebene. Wir verletzen uns nicht, helfen uns weiter auf unserem Weg. Und es spielt keine Rolle, ob wir dabei in die gleiche Richtung blicken und/oder den gleichen Weg gehen.
     Eine kleine Weihnachtsgeschichte ....
  Vor ein paar Tagen machte ich einen Spaziergang am Waldrand entlang. Und welch große Überraschung: Da stand ein voll geschmückter Weihnachtsbaum mit dem Hinweis, dass man sich aus einem Beutel eine Weihnachtskarte mitnehmen darf. Was wären wir ohne diese wunder-vollen Überraschungen ?   
 Und das ist die Karte, die ich bekommen habe ....    
Stell dir mal vor,
was es mit dir machen würde, was du spürst,
wenn ich dich mit liebevollen Augen betrachte,
wenn ich dir sage,
wenn du das innerlich annehmen kannst,
tief in dich aufnehmen magst:

 
Egal was du tust,
egal was du anstellst,
egal was du verbummelt hast,
ich liebe und schätze dich für das was du bist
und ich finde dich voll in Ordnung,
in deiner Einzigartigkeit,
so wie du bist.
Du musst nicht meiner Meinung sein,
du brauchst nichts zu leisten,
du musst nichts darstellen,
du musst dich nicht um mich kümmern,
du brauchst nicht meinen Weg mit mir zu gehen,
ich akzeptiere dich genauso wie du bist.
Ich nehme dich so an und ich verstehe dich. 
Ich erwarte nichts von dir,
du brauchst mir nichts zu geben.
Ob du Fehler machst, ist bedeutungslos.
Ich liebe dich, weil du bist wie du bist,
und dafür achte ich dich.
Ein Teil von mir ist immer bei dir.

 

Wäre es nicht schön, wenn wir den Menschen diese Haltung schenken könnten? Wir können sie damit nähren und ihnen somit die Freiheit zurückgeben, sich selbst zu sein, ihr Wesen wieder zu spüren und ihrem Herzen zu folgen.

 

Aktuelles / Anregungen / Empfehlungen:

 Energetischer Erlebnisabend: Die Kraft der Stille 
mit Thomas Müller
am 21. Dezember 2016, 19.00 Uhr in Bad Saulgau
Anmeldung und Info:
zimmermannanita@t-online.de
Weitere Infos: Bitte hier klicken ...

 
 Klangcodes erfahren - Ein meditativer Abend 
am 28. Dezember 2016, 19.00 Uhr

bin ich in Rüdesheim am Rhein bei Eva Mock
Weitere Infos:
Bitte hier klicken ...

 Einzelsitzungen in Klangcode Therapie 
am 28./29. Dezember 2016
Termine nach Absprache
Weitere Infos: Bitte hier klicken ...


Anmeldung und Info:  evamock@freenet.de
w
ww.inspirationstreffen.de

 

Highest Potenial, ein Öl von Young Living 
Highest Potential™, ist eine exotische Mischung aus ätherischen Ölen höchster Qualität, und wurde geschaffen, dir dabei zu helfen, dein persönliches höchstes Potential leichter leben zu können. In ihr wurden die aufbauenden und inspirierenden Eigenschaften der Mischung Australian Blue mit der Kraft der Mischung Gathering zusammengefügt, um damit mehr Klarheit im Lebensweg zu schaffen. Hinzugefügt wurde Jasmin, um das Selbstbewusstsein zu stärken, und das ganze wird mit Ylang Ylang abgerundet, welches beruhigt, lindert und dabei hilft, negative Gefühle freizulassen, die einem sonst im Wege stehen könnten.

Inhaltsstoffe:  Australian Blue, Gathering, Jasmin*, blaue Zypresse, Lavendel, Ylang Ylang, Geranie, Zedernholz, Galbanum, blauer Rainfarn, Weihrauch, Weißtanne, Sandelholz,
Canangabaum, Fichte, Rose, Zimt


Highest Potential kann über mich für 51,- € (5 ml) bezogen werden.
 

Buch "Kopflos ins Herz - Mein Weg in eine größere Dimension des Menschseins"

„Hast du heute alles erledigt?“ fragt der Kopf.

Hast du dich heute schon gefreut? fragt das Herz.

Jahrelang folgte ich stets der Stimme der Vernunft, orientierte mich an Leistung und Erfolg und lebte als Unternehmer eingeengt zwischen Verpflichtungen und Zwängen, die mein Leben bestimmten. Durch eine schwere Krankheit war ich gezwungen umzudenken, mein altes Leben hinter mir zu lassen und mich neu zu erfinden. Ich lernte meinem Herzen zu folgen, meine wirklichen Sehnsüchte zu spüren und zu genießen. Auf diesem Weg erlebte ich viel Wunderliches und wurde Zeuge von Dingen, die unser übliches Weltbild auf den Kopf stellen.

Ich habe dieses Buch geschrieben, um meine Erkenntnisse, meine Erfahrungen und Erlebnisse zu teilen. Es soll Mut machen, inspirieren und zeigen dass viel mehr möglich ist, als wir uns normalerweise vorstellen können.

Thomas Müller


Dieses Buch kann für 16,95 Euro über Amazon bestellt werden:

Bitte hier klicken ...

Und ist rechtzeitig da, um an Weihnachten verschenkt zu werden. 


Menschen durch liebevolle Augen zu betrachten, heilt unser Herz, heilt unsere Gedanken, heilt unsere Gefühle, heilt unsere Phantasie und heilt die Menschen, die uns umgeben.
Ist das nicht ein wunderschöner weihnachtlicher Gedanke, eine Idee, die jeder von uns, und wenn auch nur im Kleinen, umzusetzen vermag?

Ich wünsche Dir besinnliche Weihnachtstage und
einen guten Start im Neuen Jahr.

 

Diesen Newsletter habe ich in Anlehnung an die Lehren und das immense Wissen
von Harald Wessbecher erstellt, so wie ich es verstehe. - Danke !
Copyright ©  - 2016 Anita Zimmermann, D-88348 Bad Saulgau  - All rights reserved.

Meine E-Mail:
zimmermannanita@t-online.de

Meine Homepage:
www.energieheilarbeit.de

Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchtest,
dann trage Dich einfach über diesen Link hier unten wieder aus:
Streichung von dieser Liste

Email Marketing Powered by Mailchimp






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Energie- und Heilarbeit · Michel-Buck-Strasse 20/1 · Bad Saulgau 88348 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp