So kommen Sie zu Ihrem Geld - Neue Investitionszuwachsprämie für KMUs
CONSULTATIO Newsletter
Wien, im Feburar 2017

Webansicht dieses E-Mails  |  Website  |  Kontakt
Sehr geehrte Damen und Herren,

alle registrierkassenpflichtigen Unternehmen wollen wir nochmals an den Stichtag 1. April 2017 erinnern. Ab diesem Zeitpunkt müssen Registrierkassen mit einer Sicherheitseinrichtung ausgestattet sein. Welche Schritte bis dahin zu setzen sind, haben wir in unserem ersten Beitrag zusammengefasst. Weiters haben wir gute Nachrichten für KMUs: Wer eine Investition plant, kann unter Umständen von der neuen Investitionszuwachsprämie profitieren. Die Förderung kann bereits beantragt werden!

Achtung Registrierkasse – Sicherheitseinrichtungen bis zum 1.4.2017 verpflichtend!


Bereits seit 1.1.2016 besteht die generelle Belegerteilungspflicht für Unternehmer. Ab 1.4.2017 müssen die Registrierkassen mit einer speziellen Sicherheitseinrichtung zum Schutz vor Manipulation ausgestattet sein.

Dann gelten neue, zusätzliche Anforderungen an die Belege der Registrierkasse. Was ist für Sie bis zum 31. März 2017 zu erledigen, um die gesetzeskonforme Sicherheitseinrichtung in Registrierkassen gemäß der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) in Betrieb zu nehmen?

Die Antworten darauf finden Sie auf der CONSULTATIO-Website inklusive weiterführenden Informationen zu den einzelnen Schritten.

Warten Sie nicht bis zum 31. März Ihr/e Consultatio-Betreuer/in unterstützt Sie gerne bei der Einrichtung Ihrer manipulationssicheren Registrierkasse.
 
KONTAKT AUFNEHMEN

Neue Investitionszuwachsprämie für KMUs: Profitieren auch Sie?


JETZT  EINREICHEN: Als Maßnahme zur Stärkung der privaten Investitionen wird für KMUs eine Investitionszuwachsprämie eingeführt. Noch gibt es zwar keine Gesetzesbeschlüsse, Förderanträge können aber bereits gestellt werden. Und dabei gilt es einiges zu beachten. Das Wesentliche: Die Antragstellung muss VOR der Umsetzung des Vorhabens erfolgen.

Für den Antrag ist ein „Fördermanager“  bei der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH oder für Betriebe der Tourismus- und Freizeitwirtschaft bei der Österrei­chischen Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft mbH (ÖHT) eingerichtet.

Auf unserer Website finden Sie eine Zusammenfassung, was dabei zu beachten ist und wo eingereicht werden kann. Bei Fragen stehen unsere CONSULTATIO-Berater/innen gerne unterstützend zur Verfügung.
 
WISSEN WIE'S GEHT

CONSULTATIO KOMPAKT. Was gibt es Neues 2017?

Auch dieses Mal finden Sie eine breite Palette an Themen quer durch den Steuerdschungel. Beispielsweise berichten wir über die Ausweitung der Kleinunternehmerbefreiung in der Umsatzsteuer.

Und speziell in der Lohnverrechnung gilt es zahlreiche Änderungen – vor allem durch das EU-Abgabenän-derungsgesetz, das Abgabenänderungsgesetz 2016 und den Lohnsteuerwartungserlass 2016 – zu berücksichtigen.

Alle Beiträge finden Sie im Download der gesamten Ausgabe.

CONSULTATIO KOMPAKT
CONSULTATIO, Karl-Waldbrunner-Platz 1, 1210 Wien, Österreich
Telefon: +43 (0)1 27775-0, Fax: +43 (0)1 27775-279, E-Mail: office@consultatio.at

Mitglied der Kammer der Wirtschaftstreuhänder
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
UID: ATU 58135057

Daten ändern  |  Newsletter abmelden  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2017 CONSULTATIO