Jahresabschluss 2016: Was Bilanzierer jetzt im Auge behalten sollten.
CONSULTATIO Newsletter
Wien, im Dezember 2016

Webansicht dieses E-Mails  |  Website  |  Kontakt
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und damit naht für viele Unternehmen die Erstellung der Jahresbilanz. In unserer vierten Ausgabe der CONSULTATIO news erfahren Sie, was Bilanzierer nach Inkrafttreten des Rechnungslegungs-änderungsgesetzes (RÄG) jetzt besonders im Auge behalten sollten.

CONSULTATIO NEWS 04/2016

Das RÄG 2014 hat das Unternehmensgesetzbuch umgestaltet. Wir setzen unsere Berichterstattung über die Reform fort und beleuchten die neue Zuschreibungspflicht und alles, was in der Bilanz sowie in der Gewinn- und Verlustrechnung nun anders auszuweisen ist.

Aber auch andere Themen werden unter die Lupe genommen:

  • GmbH-Verrechnungskonten im Visier
  • Start-up-Paket: Was wird gefördert?
  • Registrierkasse: Signaturkarte notwendig
Wir wünschen eine spannende Lektüre. Bei Unklarheiten stehen Ihnen Ihre CONSULTATIO-BeraterInnen sehr gerne zur Verfügung!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen unseren Klientinnen und Klienten sowie allen Freunden des Hauses frohe Weihnachten und erholsame Festtage im Kreise der Familie.


Das CONSULTATIO-Team verabschiedet sich am 23. Dezember in die Weihnachtsferien, um am 9. Jänner 2017 mit frischer Kraft zurückzukommen. Für dringende Angelegenheiten ist ein Journaldienst eingerichtet: Im Bedarfsfall senden Sie bitte ein  E-Mail an urgent@consultatio.at. Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns darauf, Sie auch 2017 mit unserem Know-how zu unterstützen.
CONSULTATIO, Karl-Waldbrunner-Platz 1, 1210 Wien, Österreich
Telefon: +43 (0)1 27775-0, Fax: +43 (0)1 27775-279, E-Mail: office@consultatio.at

Mitglied der Kammer der Wirtschaftstreuhänder
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
UID: ATU 58135057

Daten ändern  |  Newsletter abmelden  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2016 CONSULTATIO