Copy

 
Diese E-Mail im Browser aufrufen

Wildblumen Balkonmischung
Blütensommer
Regionalgruppen Galerie
Summende Wegränder
  
Ob mit einem Feldschild, durch einen (Wiesen)Rückschnitt oder eine blühende Zwischensaat: Bringen Sie Blütenfarbe in den Sommer. Foto: N. Leukhardt
Newsletter Juni 2021

Liebe Freundinnen und Freunde einer blühenden Landschaft,

der Sommer naht! Bringen Sie sommerfrische Blütenfarben in Ihre Balkonkästen und ins Gemüse-Kräuterbeet. Erkunden Sie Weg- und Feldränder sowie Mähwiesen in Ihrer Umgebung und lassen Sie sich von unseren Regionalgruppenaktivitäten inspirieren:

Balkonblumenzauber: "Simsalabunt"

Zu groß war das Verlangen nach einer insektenfreundlichen Ansaat für den Balkon und nun endlich ist sie da: Unsere neue Wildpflanzenmischung „Simsalabunt“. Mit dieser Mischung zaubern Sie sich nicht nur Blüten, sondern auch die entsprechenden Blütenbesucher in Ihren Balkonkasten. Die überwiegend mehrjährigen Arten (z. B. Glockenblumen, Scharfer Mauerpfeffer) sowie einjährige Pflanzen (z. B. Klatschmohn, Kornblume) verzücken so manchen Insektenrüssel für viele Jahre. Die enthaltenen Arten säen sich selbst wieder aus oder treiben alljährlich neu aus den Wurzeln. Der Zauber lässt sich damit prima vermehren und weiterreichen – für ein blühendes Netzwerk!

Blütensommer

Die blumige Jahreszeit ist ausschließlich der Frühling? Von wegen! Mit unseren einheimischen Pflanzen wie Wegwarte, Natternkopf, Ochsenzunge, Blutweiderich, Wilde Möhre, Rainfarn, Färberkamille, Flockenblumen bis zum Gemeinen Efeu blüht uns und vielen dankbaren Bestäubern so einiges und das über den ganzen Sommer hinweg bis in den September hinein.
Stauden können durch einen Rückschnitt direkt nach ihrer ersten Blüte nun zu einer zweiten Blütenphase angeregt werden. Wiesen, die bis Mitte Juni gemäht und vor allem abgeräumt werden, erwachsen und erblühen erneut. Im Gemüsebeet ziehen die Blüten von Stangenbohnen, Zuckererbsen, Zucchini, Tomaten und Gurken verschiedenste Bestäuber an. Und zwischen den Gemüsereihen ergänzen (übrigens auch für uns essbare) Blütenpflanzen wie Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Borretsch oder Kornblumen das Nektar- und Pollenangebot. Lassen Sie den Blütensommer kommen:
Tipps zum Blütensommer
Bunte Feldschilder zum Blütensommer

Summende Wegränder

Wegränder und Feldsäume machen es wie wir: sie formen ein Netzwerk durch unsere Landschaft. Durch ihre linienhafte Form verbinden sie verschiedenste Habitate miteinander und tragen so zu einem Austausch lokaler Tierpopulationen bei. Sie bieten potenziellen Lebensraum für eine Vielzahl von Blütenpflanzen, werten unser Landschaftsbild auf und sind wichtige Nahrungsgrundlage für viele Insekten, Feldvögel, Reptilien, Amphibien und Kleinsäuger.

Als Wege- und Grabenparzellen gehören Wegränder und Feldsäume nicht zur landwirtschaftlichen Nutzfläche und dürfen weder mit Pflanzenschutzmitteln behandelt noch gedüngt werden. Neben der Anreicherung von Nährstoffen führt auch häufiges Mulchen zu einer Verarmung an Pflanzenarten auf den Wegrändern. Die Pflanzengesellschaften sind dann oft dominiert von hochwachsenden Gräsern und Brennnesseln und bieten wenig Blühaspekte. Damit ist auch ihr Nutzen für die Tierwelt und schlussendlich für die Landwirtschaft eingeschränkt. Blattlausvertilger wie Marienkäfer und Laufkäfer zum Beispiel verlieren so Rückzugsorte und Lebensraum. Um den Ansprüchen möglichst vieler Arten gerecht zu werden, braucht es abwechslungsreiche Strukturen, die auch überjährige Pflanzen, offene Bodenstellen, Steinhaufen und Totholzelemente beinhalten.
Mit seinem LEADER-Projekt "Blühende Wegränder und Feldsäume im Göttinger Land" bietet der Landschaftspflegeverband (LPV) Göttingen vielschichtige Lösungsansätze zum Thema:
Pflegetipps Wegränder / Feldsäume (LPV Göttingen)
 

Gemeinsam Samen legen

Wer in Gemeinschaft Samen legt, blüht auch gemeinsam auf. Unser Netzwerk legt mehr als nur Samen. Die Aktionen unserer Regionalgruppen bringen vor Ort Asphalt zum Blühen, Insekten zum Schwärmen und verzaubern so manche Menschenseele. Machen Sie einen Rundflug durch die Galerie der Regionalgruppenaktivitäten und knüpfen Sie mit uns das Netz an Kreativimpulsen weiter:
Galerie Regionalgruppenaktivitäten
Regionalgruppe werden im Netzwerk
 

Einen blütenbunten Start in den Sommer wünscht
 
Marie Holler
im Namen des Teams Netzwerk Blühende Landschaft
 

P.S.: Gefällt Ihnen, was Sie lesen? Empfehlen Sie unseren Newsletter gern weiter:
Newsletter weiterempfehlen
Spenden
Mitglied werden
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
YouTube
YouTube
Instagram
Instagram
NBL-Netzwerk
NBL-Netzwerk
Copyright © 2021 Mellifera e. V., alle Rechte vorbehalten.


vom Mellifera-Newsletter abmelden...    eigene Daten aktualisieren...

Datenschutzerklärung Mellifera e.V.