ThiK – Theater im Kornhaus Baden.

Steps: Ioannis Mandafounis
Faded
SA 24. APR | 20:15
SO 25. APR | 17:00

Sauser und Bärlauch
Das ThiK-Versuchslabor für Nachwuchskünstler*innen
DO 29. APR | 20:15

Patti Basler & Philippe Kuhn
Nachsitzen
FR 30. APR | 20:15
SA 1. MAI | 20:15

PhiloThiK mit Bettina Hitzer
«Emotionen in Krisenzeiten - Blicke in die Geschichte»
Moderation: Ruth Wiederkehr
SO 9. MAI | 11:00
Im Historischen Museum Baden

 

Liebe ThiK-Freunde

Wir haben Grund zu feiern: Unser Theater darf wieder seine Türen öffnen – und wir dürfen im Mai zum Geburtstag jubilieren! Noch selten hatten wir so grosse Freude, Ihnen zu schreiben!

Auch wenn die Bar nicht öffnen und man im Zuschauerraum auf drei statt einem Platz sitzen muss – es ist einfach schön, dass wieder getanzt, gespielt und kabarettiert werden darf.

Viel Vergnügen beim Lesen unseres Programms – und kommen Sie wieder!

Bis bald im ThiK

Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüsse

Nadine Tobler, Markus Lerch
und Mitarbeitende
Im ThiK und bei allen ThiK unterwegs Performances gilt Maskenpflicht.
Bitte nehmen Sie Ihre eigene Maske mit.
Hier geht's zum Covid-19 Schutzkonzept des ThiK.
Steps: Ioannis Mandafounis

Faded

SA 24. APR | 20:15
SO 25. APR | 17:00
In Partnerschaft mit dem Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps

«Faded» ist eine Hommage an das Schicksal von Tänzern und Tänzerinnen am Ende ihrer Karriere. Ioannis Mandafounis thematisiert in seiner Choreografie den Marathonlauf einer Bühnenkarriere, der bis zur Erschöpfung führt. «Faded» ist ein Stück voller klassischer Bilder und Referenzen. Jeder Schritt, jede Bewegung gründet auf der grossen Tradition des klassischen Balletts.

«Faded» schildert das Ende einer künstlerischen Reise und den Übergang in eine neue Lebensphase. Ioannis Mandafounis teilt als Tänzer und Choreograf sein Leben mit seinem Publikum. Seit vielen Jahren ist er eine herausragende Figur in der lebendigen Genfer Tanzszene. Als ehemaliges Mitglied des NDT 2 und der Compagnie von William Forsythe tanzte er in bedeutenden Tanzensembles. 2015 erhielt er den Schweizer Tanzpreis als «Herausragender Tänzer».

Dauer: 50 Min
Ohne Pause
Ohne Sprache

Konzept / Tanz: Ioannis Mandafounis
Live-Musik: Antigone Frida
Tickets
Sauser und Bärlauch

Das ThiK-Versuchslabor für Nachwuchskünstler*innen

DO 29. APR | 20:15
Die 10. Ausgabe präsentiert sich äusserst vielfältig:

Der Monolog eines Beamten aus "Das große Massakerspiel" handelt - passend zu Corona - von einer Pandemie. Um Manipulation geht es in Shakespears «Richard III» – nebst Texten aus der Weltliteratur wagen sich die Künstler*innen aber auch an sprachliche und körperliche Improvisation und präsentieren Eigenständiges, um Schauspiel mit anderen künstlerischen Fähigkeiten (Tanz, Kreatives Schreiben) zu verbinden.

Mit: Mohammad Armin, Eleni Gaggini, Sonja Giesecke, Vincent Gisi, Larissa Kiers, Sara Trailovic

Dauer: ca. 80 Min
Ohne Pause
Deutsch
Tickets
Patti Basler & Philippe Kuhn

Nachsitzen
Aus Gründen

FR 30. APR | 20:15
SA 1. MAI | 20:15
«Natürlich wollen wir alles erreichen. Aber wir sind gefangen in unseren Steinzeitkörpern. Genetisch determiniert. Wir ahnen, das Gras ist grüner auf der anderen Seite. Wenn wir diese nicht erreichen, dann hilft nur noch Nachsitzen. Und Gründe dafür gibt es zur Genüge.
Mit „Nachsitzen“ knüpfen die Spoken-Word-Kabarettistin Patti Basler und der Pianist Philippe Kuhn an ihr Erfolgsprogramm „Frontalunterricht“ an. Sie wagen dabei den Schritt aus der Schulstube und ergründen den Mensch als lernendes Wesen im grossen Ganzen. Die Gründe für die Nachsitzerei werden buchstäblich analysiert und danach neu und überraschend wieder zusammengesetzt. Denn es gibt auf der Klaviatur des Lebens nicht nur Schwarz und Weiss. Sondern auch fünfzig Schattierungen von Grün.

Dauer: 90‘ inkl. Pause
Sprache: Mundart

Idee, Entwicklung & Produktion: Patti Basler, Philippe Kuhn
Texte, Spiel: Patti Basler Sound
Spiel: Philippe Kuhn
Tickets
PhiloThiK mit Bettina Hitzer

«Emotionen in Krisenzeiten - Blicke in die Geschichte»
Moderation: Ruth Wiederkehr


SO 9. MAI | 11:00
 Im Historischen Museum Baden 
Ein philosophisches Gespräch mit Bettina Hitzer, Privatdozentin für Geschichte an der Freien Universität Berlin und Heisenberg Fellow am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden

Brüche rufen Emotionen hervor. Wenn etwas Neues ansteht, sind dies oft Freude, Nervosität, vielleicht auch Trauer und Nostalgie. Krisen dagegen können Gefühle von Unsicherheit und Angst verursachen. Wie aber lassen sich Emotionen einer Gesellschaft in Krisenzeiten fassen? Welche Rolle spielten sie historisch für Krisenerfahrungen und Entscheidungen? Und wie wurde und wird über sie gesprochen?

Mit Bettina Hitzer diskutiert Ruth Wiederkehr.

Findet im Historischen Museum Baden statt.
Auch als Podcast erhältlich.
Tickets
Podcast bestellen

«Hast du was zu feiern?»
Das fragen wir auch unser Publikum: Was gibt es zu feiern? Wem sollen wir gratulieren?
 
In einem Mail soll man und frau die absurdesten, wahrsten oder erfundensten Geschichten und Wünsche an uns schreiben. Es gibt nichts und niemanden, dem oder der man nicht gratulieren könnte. Kein Jubiläum, das vergessen gehen sollte!
 
Was uns von den Zuschriften am besten gefällt, wird dann in der Performance
«Wir gratulieren» von Gerda, Theo und Chris live aus dem Radiostudio an der Weiten Gasse gesendet und musikalisch verziert.
Gratulationswünsche senden
Vorverkauf Info Baden
Oberer Bahnhofplatz 1
5400 Baden

Schenken Sie Theatererlebnisse!
Hier erfahren Sie alles über unsere Gutscheine und attraktiven Abonnements.
Facebook
Website
Email
Unsere Adresse lautet:
ThiK Theater im Kornhaus
Kronengasse 10
5400 Baden
Copyright © 2021
ThiK Theater im Kornhaus Baden
Alle Rechte vorbehalten