ThiK – Theater im Kornhaus Baden.


Ist der Baum im Traum ein Baum oder ein Traum
Buchvernissage
Thomas Gröbly und Tony Renold
SO 1. MÄR | 17:00 

Swan@Lake
T42dance, Félix Duméril, Misato Inoue
DO 5. MÄR | 20:15
FR 6. MÄR | 20:15

Macht Liebe
Valsecchi & Nater
SA 7. MÄR | 20:15

PhiloThiK
Julia Haenni
Moderation: Benjamin Ruch
SO 8. MÄR | 11:00

Bruno und das Hasenvelo
Jörg Bohn Theaterproduktionen
ab 4 Jahren
SA 14. MÄR | 17:00  Premiere
SO 15. MÄR | 11:00


 

Liebe ThiK-Freunde

Das aktuelle Programm verspricht genauso abwechslungsreich wie das Wetter, jedoch um einiges berauschender zu sein. Wir wünschen Ihnen schon heute viel Vergnügen.

Bis bald im ThiK.

Herzliche Grüsse
Liv Antonsen, Praktikantin

Nadine Tobler, Markus Lerch
und Mitarbeitende

Ist der Baum im Traum ein Baum oder ein Traum
Buchvernissage
Thomas Gröbly und Tony Renold

SO 1. MÄR | 17:00

Trommelpoesie und Lesung

Mit «Dazwischen» hat Thomas Gröbly seinen zweiten Gedichtband veröffentlicht. Seine Texte kreisen um die grossen Themen wie Leben, Leiden, Tod und Liebe. Unsere Beziehungen zu Menschen und Tieren, zur Natur und zum bedrohten Planeten Erde werden kaleidoskopisch thematisiert: mal ernst, mal witzig, mal sarkastisch oder absurd. Liebevoll kreisen die Gedichte durch den Raum, eingebettet in den Klang und Rhythmus des schweizweit bekannten Jazzmusikers Tony Renold.

Damit die Zeit für eine kurze Zeit stehen bleibt.

Anschliessend Apéro

Schlagzeug: Tony Renold
Lesung: Thomas Gröbly

 

Tickets

Swan@Lake
T42dance, Félix Duméril, Misato Inoue

DO 5. MÄR | 20:15
FR 6. MÄR | 20:15

 

A tale of obsession

In «Swan@Lake» treffen skurrile Protagonisten aufeinander. Sie bringen ihre unterschiedlichen Lebensgeschichten mit, setzten sich mit sich selbst und ihrer Kunst, dem Tanzen, auseinander. Die Begegnungen führen zu Austausch, Reibung, Kollisionen und Metamorphosen. Zu Musik von Simon Ho, eine freie Anlehnung an Tschaikowsky, begeben sie sich im Labyrinth der gesellschaftlichen Konventionen auf eine existentielle Reise auf der Suche nach ihrer Leidenschaft.

Konzept & Choreografie: Misato Inoue, Félix Duméril
Musikalische Komposition: Simon Ho
Tanz: Misato Inoue, Pietro Cono Genova
Félix Duméril, Hannes Michael Bronczkowski

Tickets

Macht Liebe
Valsecchi & Nater
SA 7. MÄR | 20:15
Musik-Kabarett

Valsecchi & Nater sind eine Zwei-Mann-Kabarett-Band. In Ihrem vierten Programm suchen die bissigen Satiriker nur eines: Harmonie! Das Problem ist bloss: die böse Welt ist voll von Widersprüchlichkeiten und falschen Tönen. Und auch sie selbst sind vor launischem Gezänke nicht gefeit. Statt Liebe zu machen, pflegt man(n) die Liebe zur Macht. Wie soll man da von der Konkurrenz zur Konkordanz finden?

Von und mit: Diego Valsecchi, Pascal Nater
Regie: Krishan Krone
Tickets

PhiloThiK
Julia Haenni
Moderation: Benjamin Ruch

SO 8. MÄR | 11:00

 
Stell dir vor! Veränderung und Imagination

Vor dem Fortschritt braucht es den Gedanken, dass es auch anders sein könnte als es ist. Und wenn etwas verändert oder entwickelt werden soll, dann muss es erst einmal vorstellbar werden. Im Theater lässt es sich vortrefflich tun «als ob» oder ausmalen «was wäre, wenn...». Oder kann im Theater eine Idee auch als konkrete, tatsächliche Handlung erscheinen? Und damit nicht nur stimmig, sondern wahr werden? Nach «Frau verschwindet (Versionen)» heisst das neue Stück von Julia Haenni «Don Juan. Erschöpfte Männer» (Schlachthaus Theater Bern und Theater Tuchlaube Aarau). Sie interessiert sich für die performative Kraft der Imagination und das Sprechen als Handeln. Und sie denkt Theater als Einladung.

Ein Gespräch mit Julia Haenni, Badener Theaterautorin und -regisseurin, moderiert von Benjamin Ruch
Tickets

Bruno und das Hasenvelo
Jörg Bohn Theaterproduktionen
ab 4 Jahren
SA 14. MÄR | 17:00 Premiere
SO 15. MÄR | 11:00

 
Bruno erzählt die Geschichte von Fritz, einem kleinen Stoffhasen, der seit geraumer Zeit bei ihm wohnt und eines Abends nicht einschlafen kann. Der Grund dafür ist schnell gefunden: Fritz muss am nächsten Morgen in der Schule zur Veloprüfung, hat aber kein Fahrrad und Bruno weiss nichts davon. Alle Läden sind schon geschlossen und bei Bekannten ist auch kein Velo aufzutreiben.

Text, Spiel, Bühne: Jörg Bohn
Regie, Text: Paul Steinmann

Koproduktion mit Theater Tuchlaube Aarau, Sternensaal Wohlen und ThiK Theater im Kornhauus
Tickets
Anmeldung Familienzmorge
Vorverkauf Info Baden
Oberer Bahnhofplatz 1
5400 Baden

Schenken Sie Theatererlebnisse!
Hier erfahren Sie alles über unsere Gutscheine und attraktiven Abonnements.
Facebook
Website
Email
Unsere Adresse lautet:
ThiK Theater im Kornhaus
Kronengasse 10
5400 Baden
Copyright © 2020
ThiK Theater im Kornhaus Baden
Alle Rechte vorbehalten