Copy
Visualiser cette lettre d'information dans votre navigateur.

Univ. Prof.
Dr. Jacques-Pierre
Gougeon
Kulturrat und Direktor des
Institut français d’Autriche

Liebe Freundinnen und Freunde des Institut français d’Autriche,

zuallererst hoffe ich, dass es Ihnen und den Ihnen nahestehenden Menschen gut geht.
Seit nunmehr beinahe vier Wochen verändert die COVID-19-Krise unser aller Leben und unsere Arbeitsweise tiefgreifend. Wie vermutlich auch viele unter Ihnen arbeitet das Team des Instituts nun großteils im Home Office und ist bemüht, diese Ausnahmesituation bestmöglich zu bewältigen, indem es seine Tätigkeitsbereiche an die daraus resultierenden Herausforderungen anpasst.

In Übereinstimmung mit den von den österreichischen Behörden verhängten sanitären Maßnahmen ist unsere Einrichtung bis auf Weiteres für Besucher nicht zugänglich. Trotz dieser Maßnahmen und zur Gewährleistung der Kontinuität des öffentlichen Dienstes steht Ihnen das gesamte Team des Instituts unter den auf unserer Website ersichtlichen Mailadressen wie gewohnt zur Verfügung – gerne beantworten wir Ihre Fragen und kümmern uns weiterhin um Ihre Anliegen! In diesem Zusammenhang dürfen wir Sie auf unser situationsbedingt angepasstes Angebot hinweisen.

Unser Kursangebot wurde folgendermaßen adaptiert: Der Unterricht wird während der Zeit der gebotenen Einschränkungen online abgehalten. Das übliche Programm (Trimesterkurse, Spezialkurse) findet wie gewohnt statt, die Lehrenden sind hoch motiviert und für Sie da. Zusätzlich wurde das Programm erweitert, um den neuen Umständen Rechnung zu tragen. Insbesondere sind hier jene Schwierigkeiten zu bedenken, mit denen jüngere Lernende zu kämpfen haben, die aufgrund der Schulschließungen eine intensivere und auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung benötigen würden, etwa Einzelkurse, Arbeit in Kleinstgruppen oder Konversation.

Schließlich mussten wir Sie leider mittlerweile über die Absage der für März und April geplanten Veranstaltungen informieren. Derzeit ist nicht vorherzusehen, wann wir Ihnen unser vielfältiges Programm wieder anbieten werden können. Wir laden Sie gerne ein, in der Zwischenzeit dem Institut français auf den sozialen Netzwerken (Facebook und Instagram) zu folgen, wo täglich zahlreiche kulturelle Online-Aktivitäten angeboten werden, damit Ihr Kontakt und Bezug zur französischen Sprache und Kultur auch weiterhin nicht abreißt. Nachfolgend finden Sie dazu eine Übersicht.

Herzliche Grüße und alles Gute für Sie,

 

Online lernen und trotzdem nicht allein!

Datum: ab sofort möglich!

Kontakt: kurse@institutfr.at / 01 90 90 899 125

Nutzen Sie die Zeit der Ausgangsbeschränkungen um Ihr Französisch zu verbessern! Hier finden Sie das Online-Kursangebot unserer Lehrer, die alle ausgebildete Muttersprachler sind. Sie haben ihre Methoden an die neue Herausforderung angepasst und freuen sich nun auf Sie! Alle Formate sind möglich: Einzel- oder Gruppenkurse, Kurse für Kinder oder Erwachsene sowie Nachhilfe für Schüler des Lycée Français – wir orientieren uns an Ihren Bedürfnissen!

» mehr +
Außerdem können jene, die (noch) über kein Mediatheks-Abo verfügen, bis 30. Mai unsere Online-Bibliothek Culturethèque kostenlos nutzen (bei Anmeldung bis 15.04.): Hier finden Sie insbesondere zahlreiche pädagogische Ressourcen zum Erlernen der französischen Sprache (Online-Trainings, Romane ab dem Niveau A1, Hörbücher, zweisprachige Ausgaben uvm.).

» mehr + : Siehe unten

Kinderprogramm

Die imaginären Spaziergänge durch das Musée d’Orsay

Wunderschöne fantastische Geschichten, inspiriert von den Gemälden des Museums

 

Französisch


Lasst uns eine Zeitreise machen mit den „Promenades imaginaires“ des Musée d'Orsay! Die Autorin Béatrice Fontanel bietet Ihren Kindern fantastische Geschichten, die von den Werken des Musée d'Orsay und des Musée de l'Orangerie inspiriert sind.

» mehr +

Les Cahiers d’Esther

Eine Animationsserie von Riad Sattouf


Französisch

In seinem berühmten Comic Les Cahiers d'Esther schildert Riad Sattouf die Entwicklung unserer Gesellschaft, betrachtet mit den Augen eines zehnjährigen Mädchens. Diese Serie ist sehr lehrreich und unterhaltsam – wir können sie allen zuhause gebliebenen Schulkindern nur empfehlen!

» mehr +

Les Odyssées

Ein Jugend-Podcast des Radiosenders France Inter

 

Französisch


France Inter lädt Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren ein, die Abenteuer großer Persönlichkeiten der Weltgeschichte zu entdecken. In den von Laure Grandbesançon geschriebenen Episoden besuchen Ihre Kinder das Grab des Tutanchamun, entdecken Amerika gemeinsam mit Christoph Kolumbus, erkunden das Wrack der Titanic, wagen sich in das Loch Ness, erleben die Französische Revolution mit oder den Sturz des letzten Kaisers von China. Ein lehrreiche Entdeckungsreise für Jung und Alt!

» mehr +

Lumni

Kultur, Wissen und Lernen für Jugendliche

 

Französisch


Lumni (ehemals France tv éducation) ist eine französischsprachige Bildungsplattform, die Zugang zu Kultur, Wissen und Lernen bietet. Ältere Kinder und Jugendliche können auch allein von zuhause aus lernen, im Unterricht Gelerntes vertiefen und die Welt um sich herum besser verstehen.

» mehr +

Programm für jedes Alter

Culturethèque

Nutzen Sie das Angebot der französischen Online-Bibliothek bis zum 30. Mai kostenlos! 
Gültig bei Neuanmeldung bis 15.04.

 

Französisch


Kennen Sie schon Culturethèque, die digitale Bibliothek des Institut français? Hier finden Sie Medien für die ganze Familie, Erwachsene, Jugendliche und Kinder: Bücher, Musik, Filme und Comics sowie pädagogische Ressourcen zum Erlernen der französischen Sprache.

» Präsentationsvideo
» mehr +

Online-Kino: Kostenlos verfügbare Filme

MyFrenchFilmFestival - STAY HOME Ausgabe

Das Beste der französischen Kurzfilme für zuhause

Datum: bis 27.04.

 

Französisch (Untertitel verfügbar)


MyFrenchFilmFestival, bekannt für die Förderung des französischen Filmschaffens im Ausland, bietet Ihnen die Möglichkeit, die besten Kurzfilme der letzten zehn Ausgaben zu entdecken. Die STAY HOME-Edition ist eine Auswahl von Kurzfilmen, die weltweit abrufbar ist und Untertitel in vielen Sprachen anbietet. Bis zum 27. April 2020 können Sie sich die Kurzfilme kostenlos ansehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurzfilm von Sophie Letourneur (Le Marin masqué, 2011) oder von Vincent Mariette (Le Meilleur Ami de l'homme, 2010)? Le Chant d’Ahmed, mehrfach preisgekrönt, ist ebenfalls verfügbar.

» mehr +

Festival Cinéma du réel

Das renommierteste internationale Dokumentarfilmfestival

Datum: bis 05.04.


Da das internationale Dokumentarfilmfestival Cinéma du Réel letzte Woche nicht stattfinden konnte, sind einige Filme der Auswahl derzeit auf Festival Scope kostenlos verfügbar. Eine wunderbare Gelegenheit, sich eines der zahlreichen französischen und internationalen Werke anzusehen, die bei dem Wettbewerb ausgezeichnet wurden. Aber beeilen Sie sich, denn einige davon sind nur noch eine Woche verfügbar!

» mehr +

Theater

Die Comédie spielt weiter!

Die Comédie Française startet ihr Online-Programm

Von 30. März bis 5. April 2020

 

Französisch


Zur Zeit werden die Pariser Theater leider nicht bespielt, aber die Comédie Française bietet online weiterhin kostenlos ein umfangreiches und familienfreundliches Programm.

» mehr +

Kunst

Besuchen Sie die schönsten französischen Museen online 

Eine Auswahl an virtuellen Rundgängen, einfach von zu Hause aus 

 

Französisch


Entdecken Sie in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen die schönsten französischen Museen, ohne das Haus zu verlassen! Von ägyptischen Antiquitäten bis zur Galerie d'Apollon – bewundern Sie die Schätze des Louvre dank der verschiedenen virtuellen Rundgänge, die auf dessen Website angeboten werden. Vertiefen Sie Ihre Kunstgeschichte-Kenntnisse mit Kurzfilmen wie Orsay en mouvements“ aus dem Musée d'Orsay, in dem Sie alles über die künstlerischen Strömungen der Zeit von 1848 bis 1914 erfahren.
Lassen Sie sich schließlich auch zu einem virtuellen Rundgang durch das Schloss Versailles entführen und besichtigen Sie die virtuellen Ausstellungen des UMA, eines von vier jungen französischen Unternehmern gegründeten Virtual-Reality-Museums. Auf diese Weise kann man das künstlerische Erbe erkunden, ohne sich vom Sofa wegzubewegen!

» mehr +

Digitale Inhalte des Magazins “BeauxArts” sind einen Monat lang kostenlos verfügbar
Entdecken Sie die größten Künstler und Epochen der Kunstgeschichte!

Bis 15. April 2020


Französisch


Das 1983 gegründete Magazin BeauxArts widmet sich den bildenden Künsten in all ihren Formen und Epochen. Um Sie aus aktuellem Anlass zuhause zu informieren, stellt das Magazin BeauxArts einen Monat lang völlig kostenlos seine digitalen Inhalte zur Verfügung.

» mehr +

Französisch lernen mit TV5 Monde

Eine kostenlose und interaktive Website zum Erlernen der französischen Sprache


Französisch


„Apprendre le français avec TV5 Monde“ ist eine kostenlose und interaktive Website, auf der man die französische Sprache anhand von Videos, Sendungen und tagesaktuellen Reportagen erlernen kann. Außerdem stehen Ihnen mehr als 2.000 Online-Übungen zur Verfügung, für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie Aufgaben zur Verbesserung des Hörverständnisses. Machen Sie zum Beispiel mit der Übung für Anfänger „une balade à Paris“ einen Sprachspaziergang am Seineufer oder spielen Sie bei dieser Wortschatzübung mit Vokabeln.

» mehr +

Französisch lernen mit Musik

Verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse mit französischen Liedern über „Le Point du FLE“

 

Französisch


Lernen Sie mit französischen Liedern! Die Webseite „Le Point du FLE“ bietet viele lehrreiche Übungen, die Sprache und Musik verbinden.

» mehr +

Bonjour de France!

Kurse und Übungen, um kostenlos online Französisch zu lernen

 

Französisch


Lernen Sie online kostenlos Französisch mithilfe der vielen Kurse und Übungen, die auf der Plattform „Bonjour de France" angeboten werden. Hier finden Sie unter anderem Lektionen zur Wiederholung der französischen Grammatik, vergnügliche Lernspiele, Hörverständnisübungen, die man zuhause machen kann, allgemeinsprachliche und fachsprachliche Einstufungstests sowie Quiz, bei denen Sie Ihr Allgemeinwissen auf die Probe stellen können um herauszufinden, wie es um Ihre Kenntnisse der französischen Kultur und Zivilisation bestellt ist!

» mehr +
Forward Forward


                                                      

Medieneigentümer und Herausgeber:
Univ.-Prof. Dr. Jacques-Pierre Gougeon
Kulturrat der Französischen Botschaft in Österreich,
Direktor des Institut français d’Autriche

Institut français d’Autriche 
Praterstraße 38, 1020 Wien
Redaktion: info@institutfr.at
Tel. 01 90 90 899-113

Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten 
oder Ihre Daten ändern wollen,  Klicken Sie hier 


            



Einwilligungserklärung Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zweck der Versendung des Newsletters an das Institut français d'Autriche, Praterstraße 38, 1020 Wien, übermittelt und von diesem verarbeitet werden.

Unser Newsletter informiert Sie über die Aktualität des Instituts. Ihre Zustimmung zur Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit per E-Mail an info@institutfr.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://institutfrancais.at/fr/datenschutz).