Copy
Newsletter im Webbrowser betrachten

Frankfurt am Main, 27.05.2016
www.krfrm.de

Noch Plätze frei. Route der Industriekultur Junior
Mit der Bitte um Bekanntmachung an Lehrerinnen und Lehrer

Die Route der Industriekultur bietet dieses Jahr vom 4.-14. Juli eine Auswahl von 40 Veranstaltungen für insgesamt 150 Schulklassen an. Das Programm enthält ein breit gefächertes Spektrum an Angeboten, darunter regionale Touren per Schiff und historischer Eisenbahn, Führungen an außergewöhnlichen Orten sowie Workshops.

Das gesamte Programm Route der Industriekultur Junior erhalten Sie hier.

Für die Veranstaltungen können sich Lehrer bis zum Dienstag, 7. Juni unter dem jeweils angegebenen Kontakt anmelden. Bei Rückfragen sind wir unter Tel. 069 2577-1771 oder rdik-junior@krfrm.de erreichbar.

A Sense of Place – Der Frankfurter Hauptbahnhof wird zum Ort der Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst
26. Mai bis 3. Juni

Erstmalig bespielen Frankfurter Galerien vom 26. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Kooperation mit „Ihr Einkaufsbahnhof“ den Hauptbahnhof in Frankfurt. Fünf international etablierte Künstler werden an verschiedenen Orten im Bahnhof temporäre, meist ortsspezifische Installationen präsentieren. Auch Führungen und eine Trompeten-Improvisation sind im Programm.

Weitere Informationen: Einkaufsbahnhof und Programm
Jugendstilrundgang – Kurschätze von Weltruhm
3. Juni, 15.00 bis 17.00 Uhr

Das größte geschlossene Jugendstilensemble Europas beeindruckt bis heute durch seine harmonische Bäderarchitektur der Jahrhundertwende mit einer Trinkkuranlage, die damals und heute Zentrum gesellschaftlichen Lebens ist. Einblicke in das reiche Jugendstilerbe eröffnen sich im Sprudelhof z. B. im Fürstenbad und in einem der historischen Badehäuser, wo Badekultur wie vor 100 Jahren fasziniert. Kosten: 7 € (Vorverkaufspreis)

Weitere Informationen und Anmeldung: Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Führung: Der Frankfurter Siedlungsbau der 1920er JahreDer Bornheimer Hang
4. Juni, 11.00 bis 13.00 Uhr

Die Teilnhmer entdecken wie einst das Wohnungsbauprojekt "Neues Frankfurt" umgesetzt wurde und erfahren wissenswertes über den Bau der 1920er Jahre. Björn Wissenbach zeigt spannendes zur Architektur und Funktionalität von den Siedlungsbauten des Bornheimer Hangs.

Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Kreuzung Saalburgstraße / Bergerstraße (Verkehrsverbindung U4, Station Bornheim Mitte), Frankfurt
Endpunkt: Berger Straße / Hoher Brunnen, Frankfurt
Teilnahmebeitrag: 13 €

Weitere Informationen und Anmeldung: Frankfurter-Stadtevents
Stadtfotografie Workshop – Vom Osthafen Frankfurt zum Hafen Offenbach
10. bis 12. Juni
 
Spannende Orte im faszinierenden Industrie-Ambiente des Osthafens bis zum neuen Hafen Offenbach, der sich gegenwärtig mit einer Vielzahl innovativer Architekturmotive neu erfindet, gibt es im Workshop zu entdecken. Die Teilnehmer schärfen dadurch Ihren fotografischen Blick für stadträumliche Zusammenhänge und werden dabei in die technischen und gestalterischen Aspekte der Stadtfotografie eingeführt. VHS Frankfurt, Kursleiter: Ragnar Knittel.
 
Weitere Informationen und Anmeldung: Vhs Frankfurt - Stadtfotografie
Dampfende Kessel in Darmstadt
12. Juni, 11.00 bis 13.00 Uhr

Ausgehend vom Hauptbahnhof zeigt der Rundgang Bauten und Orte, die Zeugnis von Darmstadts industrieller Entwicklung geben. Der Weg durch die Welt der Arbeit und Produktion endet am Museum für Industriekultur.

Treffpunkt: : Eingang Hauptbahnhof Ost

Weitere Informationen und Anmeldung: Darmstadt Stadtführungen
Ausstellung: Moving Types – Lettern in Bewegung
bis 8. Oktober

Die Erfolgsgeschichte der Ausstellung „Moving Types – Lettern in Bewegung“ aus dem Gutenberg-Museum wird derzeit in Frankfurt fortgeschrieben. Gezeigt wird die Ausstellung bis 8. Oktober 2016 bei ACHT FRANKFURT, Hanauer Landstraße 11-13. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Weitere Informationen: Moving Types
Newsletter der KulturRegion FrankfurtRheinMain

Unser Newsletter Archiv sowie die Newsletter der Projekte GartenRheinMain, Route der Industriekultur Rhein-Main und Starke Stücke finden Sie unter folgenden Link: www.krfrm.de/newsletter
Copyright © 2016 KulturRegion FrankfurtRheinMain

Impressum:
Geschäftsstelle der KulturRegion Frankfurt RheinMain gGmbH, Sabine von Bebenburg, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main; rdik@krfrm.de; www.krfrm.de

Um den Empfang sicherzustellen, fügen Sie bitte den Newsletters in der Liste der sicheren Absender hinzu. Wenn Sie Freunde oder Bekannte über diesen Newsletter informieren möchten, leiten Sie diese E-Mail einfach an sie weiter.


Newsletter abonieren
Empfängeradresse ändern oder Newsletter abmelden






This email was sent to info@krfrm.de
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
KulturRegion FrankfurtRheinMain · Poststraße 16 · Frankfurt Am Main 60329 · Germany