Copy
Newsletter im Webbrowser betrachten

Frankfurt am Main, 17.02.2016
www.krfrm.de
Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

jetzt werden die Tage schon viel heller und immer mehr Frühlingsblüher zeigen Farbe. Es ist Zeit, an die Frühjahrsschnitte der Rosen und Obstbäume zu denken. Doch noch spielt sich vieles in den Vortragssälen und Workshop-Ateliers ab. Schnuppern Sie mit unseren Terminhinweisen für Ende Februar und Anfang März in die beginnende Gartensaison hinein!

Rechtzeitig vor Ostern erhalten Sie dann unser gedrucktes Jahresprogramm.

Mit besten Frühlingsgrüßen

Barbara Vogt
Projektleiterin GartenRheinMain
Vortrag DGGL im Palmengarten Frankfurt am Main:
Naturgärten
Einblick in die lebendige Beziehung zwischen Natur und Gestaltung

Mittwoch, 17. Februar 2016,19:00 Uhr


Referentin: Jeannette Kebernik

Der Vortrag erzählt von der Entstehung des Gartentyps Naturgarten und was ihn wirklich ausmacht. Wie kann man ihn entwerfen, anlegen und pflegen? Was kann ich in ihm erleben und wieso ist jeder dieser Gärten ein Beitrag zum Naturschutz? Die aktuellen Themen „Klimawandel und Naturgärten“ und „naturnahes öffentliches Grün“ werden angesprochen. Die Zuhörer bekommen einen Einblick in Beispielgärten sowie in ein besonderes Lehrstück: den eigenen Familiengarten.

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e. V.
Ort: Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main, Siesmayersaal, Siesmayerstraße 63
Die Veranstaltung ist im Palmengarten-Eintrittspreis inbegriffen
Infos: Tel.: (069) 212-3 66 89 und 212-3 39 39, E-Mail: info.palmengarten@stadt-frankfurt.de

Weitere Informationen: Palmengarten
Sonderausstellung: Frühling im Palmengarten Frankfurt am Main
18. Februar bis 6. März 2016


Wenn nach einem dunklen Winter die Tage wieder länger und die Temperaturen milder
werden, erwacht endlich der Frühling. Unter filigranen Birken und buschigen gelb leuchtenden Forsythien sprießen unzählige Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und Krokusse.Teil dieser prächtigen Blumenkulisse sind Andy Warhols berühmte „Flowers“, die mit ihrer bunten Vielfalt die Vorfreude auf den Sommer in den Palmengarten locken.

Veranstalter: Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main, in Kooperation mit dem Slowakischen Honorarkonsul
Ort: Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main, Siesmayerstraße 61
Infos: Tel.: (069) 212-3 66 89 und 212-3 39 39, E-Mail: info.palmengarten@stadt-frankfurt.de

Weitere Informationen: Palmengarten
Welt Gästeführer Tag 2016
International Tourist Guide Day
Journée internationale des Guides Touristiques

Stadtführungsprogramm Frankfurt am Main


Blätter und Plätze – Stadt- und Baumgeschichten
Samstag, 20. Februar 2016, 12.00 – 13.30 Uhr


Gästeführer: Mikael GB Horstmann
Treffpunkt: Schillerdenkmal, Taunusanlage Ecke Taunustor


The Little Green Belt (engl.)
Samstag, 20.2.2016, 14.00 – 16.00 Uhr


Gästeführerin: Jo Ator
Treffpunkt: Literaturhaus, Schöne Aussicht 2


Balade dans la petite ceinture verte de Francfort, entre nature, art et histoire (franz.)
Sonntag, 21. Februar 2016, 10.00 – 12.00 Uhr


Gästeführerin: Camille Alcaraz
Treffpunkt: Friedberger Anlage 5/6


Schnupperrundgang über den jüdischen Friedhof / Von hohen Rabbinern und einfachen Menschen
Sonntag, 21. Februar 2016, 12 – 13.30 Uhr

Gästeführer: Sascha Stefan Ruehlow
Treffpunkt: Ausgang Gruftenhalle, Rat-Beil-Straße

Veranstalter: Verein der Frankfurter Stadt- und Gästeführer e.V. | Mitgliedsverein des BVGD
Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich

Weitere Informationen: www.frankfurter-gaestefuehrer.de, www.frankfurtguides.com
Kräuterworkshop in Nidda Bad Salzhausen
Kräuterkosmetik – selbst gemacht

Samstag, 27. Februar 2016, 14.30 –18.00 Uhr

In der Natur gibt es eine Vielzahl von Kräutern, die wir für unsere Körperpflege und Schönheit nutzen können. Immer mehr Personen reagieren auf Pflegeprodukte, Kosmetika und Konservierungsmittel allergisch. Bei unserem heutigen Workshop erfahren Sie, wie man Naturkosmetik selbst herstellt, was man über verschiedene Konservierungsmittel wissen sollte und welche Kräuter bzw. Essenzen man bei verschiedenen Hauttypen anwenden kann. Außerdem werden wir ein duftendes Gesichtswasser, eine Kamillencreme, einen pflegenden Lippenstift und ein Kräuterpeeling aus Lavendelblüten herstellen. Diese Kräuterkosmetik ist natürlich auch wunderbar zum Verschenken geeignet.
 
Treffpunkt: Kur- und Touristikinfo Bad Salzhausen, Quellenstr. 2
Kosten: 25€/Person; zzgl. 10€ Materialkosten/Person
Anmeldung: VHS Wetterau, Tel.: 06031/71760

Weitere Informationen: VHS Wetterau
Eröffnung der Gartensaison im Botanischen Garten Frankfurt am Main – mit Verköstigung
Sonntag, 28. Februar 2016, 10:00 – 13:00 Uhr


Führung: Manfred Wessel

Veranstalter:Freundeskreis Botanischer Garten Frankfurt am Main
Treffpunkt: Botanischer Garten Frankfurt, Siesmayerstr. 72, Schaukasten am Teich
Anmeldung nicht erforderlich
Infos: Tel.: (069) 212 390 58, E-Mail: info@botanischergarten-frankfurt.de

Weitere Informationen: Botanischer Garten

Foto: Elke Brude
Führung im Palmengarten Frankfurt am Main: Von scharfen Früchten und süßen Leckereien
Sonntag, 28. Februar 2016, 11.00 Uhr

Führung: Ditmar Breimhorst

Eine Exkursion in die Frankfurter Tropen führt zu Kakaobohnen, Ingwer, Muskat, Zimt und Papaya. Botanische, historische und ökologische Informationen runden das Bild ab.

Veranstalter: Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main
Ort: Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main, Siesmayerstraße 61
Treffpunkt: Eingang Siesmayerstraße 63*
Die Veranstaltung ist im Palmengarten-Eintrittspreis inbegriffen

Infos: Tel.: (069) 212-3 66 89 und 212-3 39 39, E-Mail: info.palmengarten@stadt-frankfurt.de

Weitere Informationen: Palmengarten
Mit dem Nachtwächter unterwegs im Schloss Bad Homburg
Freitag, 04. März 2016, 20.00 – 22.00 Uhr


Veranstalter: Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten
Ort: Bad Homburg v. d. H., Schloss und Schlossgarten
Kosten: 12,00 € pro Person
Infos: Tel.: (0 61 72) 92 62 122, E-Mail: museumspaedagogik@schloesser.hessen.de

Weitere Informationen: Staatliche Schlösser und Gärten Bad Homburg
Thema des Monats/Vortrag im Palmengarten Frankfurt am Main
Abenteuer Naturgarten – vom Gartenbesitzer zum Artenschützer

Samstag, 05. März 2016, 15.00 Uhr


Referent: Wolfgang Schwarz

Vor rund 30 Jahren hat der Referent damit begonnen, einen 1500 m2 großen Gemüsegarten am Haus in Münster-Altheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) naturnah umzugestalten. Der Garten umfasst viele Kleinlebensräume, darunter Steinhaufen, Totholz und elf Tümpel. 160 Nisthilfen geben Fledermäusen, Insekten und vor allem Vögeln ein Zuhause. Im Garten finden sich regelmäßig 60-70 Brutvogelpaare ein. In eindrucksvollen Bildern zeigt der Referent die Vielfalt in seinem Garten. Er gibt Anregungen für den eigenen Garten und macht Mut, der Natur im Garten etwas mehr Raum zu lassen.

Die Veranstaltung ist im Palmengarten-Eintrittspreis inbegriffen.
Ort: Palmengarten der Stadt Frankfurt, Siesmayersaal, Siesmayerstraße 63
Infos: Tel.: (069) 212-3 66 89 und 212-3 39 39, E-Mail: info.palmengarten@stadt-frankfurt.de

Weitere Informationen: Palmengarten
Heilklima-Wanderung in Königstein am Taunus: Schardtwald
Samstag, 05. März 2016, 14.30 Uhr


Veranstalter: Kur- und Stadtinformation der Stadt Königstein im Taunus
Treffpunkt: Waldparkplatz Schardtwald, am Ende des Scharderhohlwegs in Königstein (Falkenstein)  'Auf dem Seif'
die Teilnahme ist kostenfrei
Infos: Tel.: (06174 ) 20 22 51, E-Mail: info@koenigstein.de

Weitere Informationen: Königstein am Taunus

Foto: Christian Bandy
Vortrag DGGL im Palmengarten Frankfurt am Main: Kultur – Landschaft – Pflege
Definition, Erhalt und Entwicklung historischer Kulturlandschaften

Mittwoch, 9. März 2016, 19.00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Gerd Weiß (DGGL)

Der ehemalige Präsident des Landesamts für Denkmalpflege erläutert den Begriff der historischen Kulturlandschaft am Beispiel des Rheingaus. Die Vorstellung der Klosterlandschaft Eberbach dient als Ausgangspunkt, um den Grenzen und Möglichkeiten des Erhalts, der Entwicklung und der Pflege
einer Kulturlandschaft nachzugehen.

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e. V.
Ort: Palmengarten der Stadt Frankfurt, Siesmayersaal, Siesmayerstraße 63
Die Veranstaltung ist im Palmengarten-Eintrittspreis inbegriffen
Infos: Tel.: (069) 212-3 66 89 und 212-3 39 39, E-Mail: info.palmengarten@stadt-frankfurt.de

Weitere Informationen: Palmengarten
Zeidler-Baum & Fledermaushöhlen im Botanischen Garten Frankfurt am Main
Freitag, 11. März 2016, Samstag, 12. März 2016, Sonntag, 13. März 2016, jeweils ab 11.00 Uhr

Publikumsdemonstrationen:
11. März: Erstellung eines natürlichen Gerüstes am Zeidlerbaum
12. März: Aushöhlung des Baumstammes
13.März: Fertigstellung des Zeidlerbaumes und Installation des Daches


Installierung einer natürlichen Nisthöhle für schwärmende Honigbienen durch die Bienenbotschafter Antonio Gurliaccio & Manuel Schüler. Erläuterung des Zeidler-Baums, welcher der erste in Frankfurt sein wird. Die Zeidlerei ist eine seit dem Mittelalter ausgeübte Form der Waldbienenzucht an lebenden Bäumen. Zwischenzeitlich fast vergessen, findet sie nun neue Aufmerksamkeit (https://de.wikipedia.org/wiki/Zeidlerei).

Veranstalter:Freundeskreis Botanischer Garten Frankfurt am Main
Treffpunkt: Botanischer Garten Frankfurt, Siesmayerstr. 72
Infos: Tel.: (069) 212 390 58, E-Mail: info@botanischergarten-frankfurt.de

Weitere Informationen: Botanischer Garten
Kontakt:
Barbara Vogt, Projektleiterin GartenRheinMain, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main
Tel.: 069 2577 1710, Mail: grm@krfrm.de
Copyright © 2016 KulturRegion FrankfurtRheinMain

Impressum:
Geschäftsstelle der KulturRegion Frankfurt RheinMain gGmbH, Sabine von Bebenburg, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main; info@krfrm.de; www.krfrm.de

Um den Empfang sicherzustellen, fügen Sie bitte den Newsletters in der Liste der sicheren Absender hinzu. Wenn Sie Freunde oder Bekannte über diesen Newsletter informieren möchten, leiten Sie diese E-Mail einfach an sie weiter.


Newsletter abonieren
Empfängeradresse ändern oder Newsletter abmelden