Copy
Newsletter im Webbrowser betrachten

Frankfurt am Main, 27.11.2015
www.krfrm.de

Themensamstag Weihnachtsdruck: Zuschauen - Staunen - Mitmachen
Darmstadt, 28. November, 14:00-17:00 Uhr

Die Abteilung Schriftguss, Satz und Druckverfahren zeigt selbst gestaltete, gesetzte und gedruckte Weihnachtskarten, Geschenkanhänger, Weihnachtsservietten und vieles mehr. Besucherinnen und Besucher erhalten an diesem Thementag einen Einblick in die ehemaligen Arbeitsbereiche Schriftguss, Handsatz, Maschinensatz und Buchdruckpressen.

Ort: Abteilung Schriftguss, Satz und Druckverfahren, Kirschenallee 88
Weitere Informationen: Hessisches Landesmuseum Darmstadt
Vom Laufbrunnen zur Regionalversorgung – Die Trinkwasserversorgung Frankfurts gestern und heute
Referent: Dr. Hubert Schreiber (Hessenwasser)

Frankfurt, 2. Dezember, 18:00 Uhr


Welche Leistungen hinter dem heute so selbstverständlichen Genuss von Leitungswasser stecken und wie ein vorausschauender regionaler Ausbau der Wasserversorgung die Stadtentwicklung Frankfurts ermöglichte, zeigt dieser Vortrag.

Ort: Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17

Weitere Informationen: Winterprogramm 2015/16
Programm als PDF-Datei: Winterprogramm 2015/16

Von Oktober 2015 bis Ende März 2016 bietet das Winterprogramm zur Route der Industriekultur Rhein-Main mit Vorträgen und Führungen Einblicke in verschiedene Aspekte der Industriekultur.
Energieversorgung Offenbach Pelletwerk-Besichtigung
Offenbach, 4. Dezember 2015, 10:00 Uhr


Die EVO bietet Interessierten vier Mal im Jahr die Möglichkeit, das EVO-Pelletwerk in Offenbach zu besichtigen. Die kostenlose Führung beinhaltet einen Vortrag über die Produktionsweise und den Weg der Pellets – vom Ausgangsmaterial bis zum Endabnehmer. Anschließend führt ein Fachmann durch das gesamte Werk und zeigt die Rohstoffanlieferung, die Produktion, die Holzpellet-Abfüllung und das Bio-Heizkraftwerk, mit dessen Wärme die EVO-Pellets CO2-neutral getrocknet werden. Anmeldung erforderlich, Dauer: 1,5 Stunden.

Ort: EVO, Ketteler Straße 99
Anmeldung und weitere Informationen: EVO-Pelletwerk
Industriemuseum Rüsselsheim Verlängerung der Ausstellung „Eine Reise durch Raum und Zahl“ bis 31. Januar 2016

Geheimcodes - Vortrag im Rahmen der Rüsselsheimer Kinder-Uni
Rüsselsheim, 5. Dezember, 10:30-11:30 Uhr


Eine Geheimsprache soll nicht jeder verstehen, logisch! Wie sich verschiedene Codes mit Köpfchen trotz aller Geheimhaltung knacken lassen, zeigt Albrecht Beutelspacher spielerisch in seiner Vorlesung. So lernen die Zuhörer und Zuhörerinnen einschätzen, welche Codes sicher und welche für die Verschlüsselung eigener Geheimbotschaften unsicher sind. Da brechen schwere Zeiten für Petzen und Codeknacker an…
Im Anschluss an die Vorlesung finden nach einer Pause Workshops in der Mathematik-Ausstellung im Stadt- und Industriemuseum statt. Die Plätze für die Workshops werden am Veranstaltungstag ab 9.45 Uhr im Foyer vor dem Hörsaal vergeben.
 
Für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Es können 50 Kinder pro Workshop teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
 
Ort: Hochschule RheinMain, Rüsselsheim, Gebäude E, Am Brückweg 26
Weitere Informationen: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim
Weihnachtsmarkt und Automobiliabörse in der Klassikstadt
Frankfurt, 5. und 6. Dezember


Erwartet werden über 60 Aussteller, die die Klassikstadt in allen Stockwerken mit ihren Ständen, Waren und Angeboten zu einem ganz besonderen Ort an diesem Wochenende machen.
Weihnachtsmarkt und Automobiliabörse bieten Ersatzteile, Fahrzeugzubehör, Kunsthandwerk, Kunst, Kulinarisches, Mode, neues Autozubehör, neue Bücher, historischer Rennsport, Blechschilder, Kühlerfiguren und vieles mehr.

Ort: Klassikstadt, Orber Str. 4a
Weitere Informationen: Klassikstadt
Führung im Peter Behrens-Bau
Frankfurt, 18. Dezember, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr


Der Architekt Peter Behrens brachte in seinen expressionistischen Bau unterschiedliche Baustile ein, die dennoch ein bis ins Detail stimmiges Gesamtkunstwerk ergaben. Besondere Merkmale des Gebäudes sind das Zusammenspiel von Farbe und Form in der Kuppelhalle, die Ornamente aus Bauhaus und Backstein sowie die Lampen, Türgriffe und Glasfenster des Peter Behrens. Dauer ca. 1 Stunde.

Ort: Industriepark Höchst, Besucherempfang Tor Ost
Anmeldung und weitere Informationen:Führung Peter Behrens-Bau
Eine historische Zeitreise in der Kelterei Possmann
Frankfurt-Rödelheim, 18. Dezember, 19:00 Uhr

Wie lebte es sich früher im alten Hessen und im alten Frankfurt?
Das Stück führt in die Welt der Vergangenheit als Pferdekutschen über Kopfsteinpflaster fuhren, als Marktstände die verwinkelten Gassen verengten und öffentliche Brunnen der Treffpunkt für Jung und Alt waren. Für dieses Solostück öffnet sich der alte traditionsreiche Kaminkeller der Kelterei Possmann und lädt zum gemütlichen Theaterabend mit Apfelwein und Kaminfeuer im behaglichen Sandsteingewölbekeller  ein.

Mit Historikerin und Schauspielerin Katharina Schaff. Anmeldung erforderlich, Dauer: 1,5 Stunden.

Anmeldung und weitere Informationen: Kelterei Possmann
Markt Besonderes schenken
Frankfurt, an den Adventswochenenden 2015, 12:00-18:00 Uhr

Zum zweiten Mal gibt es im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main an den Adventswochenenden 2015 einen "Markt Besonderes schenken". Dazu verwandelt sich das Foyer des Museums in einen stimmungsvollen Markt, auf dem lokale Anbieter, kleine Produzenten und Manufakturen ihre Waren anbieten. Begleitend bietet das Museum ein lebendiges Workshop-Programm für Kinder und Erwachsene rund ums weihnachtliche Gestalten, Verpacken und Verschenken an.

Ort: Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17
Weitere Informationen: Museum für angewandte Kunst
Copyright © 2015 KulturRegion FrankfurtRheinMain

Impressum:
Geschäftsstelle der KulturRegion Frankfurt RheinMain gGmbH, Sabine von Bebenburg, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main; rdik@krfrm.de; www.krfrm.de

Um den Empfang sicherzustellen, fügen Sie bitte den Newsletters in der Liste der sicheren Absender hinzu. Wenn Sie Freunde oder Bekannte über diesen Newsletter informieren möchten, leiten Sie diese E-Mail einfach an sie weiter.


Newsletter abonieren
Empfängeradresse ändern oder Newsletter abmelden