Copy
Presseinformation
View this email in your browser

Presseinformation
URBAN STRING gewinnt Innovation Award der Classical Next 


Das Ensemble Resonanz wurde heute in Rotterdam mit dem internationalen Innovation Award der Classical Next ausgezeichnet. Mehr als 1000 Delegierte des Classical Next Netzwerks wählten die Konzertreihe URBAN STRING zum innovativsten Projekt der klassischen Musikwelt.

Die Konzertreihe wurde 2011 vom Ensemble Resonanz mitten auf dem Hamburger Schulterblatt ins Leben gerufen und findet seit 2014  im resonanzraum St. Pauli, im Bunker an der Feldstraße statt. Die oft genreübergreifenden Konzerte werden von den Musikern selbst kuratiert und persönlich präsentiert. Monat für Monat schaffen die Musiker zu immer neuen Themen eine experimentelle Konzertbühne und laden zum Dialog mit dem Publikum. 

In der Begründung der Jury heißt es: »Was macht URBAN STRING so besonders? Allem voran steht das Ensemble Resonanz für musikalische Qualität. Trotz aller Energie, die in die Atmosphäre fließt steht die Musik - ob zeitgenössisch, romantisch, Barock oder älter - immer im Mittelpunkt der Abende. Die Dramaturgie ist wohl durchdacht und engagiert, ohne prätentiös oder überladen zu sein. Statt akademischer Konzepte wird auf Themen gesetzt, die das Publikum hören und fühlen kann. Anders als andere Club-Konzerte versucht URBAN STRING nicht den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden oder sich für klassische Musik zu entschuldigen. Stattdessen spricht das Ensemble Resonanz zu Hamburgs intelligenter, alternativer Avantgarde. Es ist albern, über Authentizität zu diskutieren, aber URBAN STRING ist ganz klar eine authentische Konzertreihe. Die Musiker spielen mit einer Art Humor, die man nicht fälschen kann. Die Medien sprechen oft über "Lösungen" für die "Probleme" der klassischen Musik. Diese Konzerte bieten etwas bescheideneres: Eine exzellente Konzertreihe, perfekt auf die Stadt abgestimmt, mit einer realen Relevanz für das Leben seiner Bewohner.«

Am 2. und 3. Juni präsentiert das Ensemble Resonanz die nächste Produktion von URBAN STRING, den Abend »bach butoh« mit dem Tänzer Tadashi Endo und Kompositionen von Bach und Hosokawa. Karten für 15/10 Euro sind an der Abendkasse erhältlich. 

Ermöglicht wird die Konzertreihe URBAN STRING mit besonderem Engagement der Kulturstiftung des Bundes, der Art Mentor Foundation Lucerne, der Körber-Stiftung und der Rudolf Augstein Stiftung.
 

Kontakt


Für Pressekarten, Interviewwünsche und Fragen wenden Sie sich gerne an:

Elisa Erkelenz
Ensemble Resonanz
Feldstraße 66, 20359 Hamburg
M. presse@ensembleresonanz.com
T. +49 (0)40 357 041 765 / +49 (0) 1578 744 34 56


 
Ensemble auf Facebook
Ensemble auf Facebook
Website
Website






This email was sent to gundelach@ensembleresonanz.com
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Ensemble Resonanz gGmbH · resonanzraum St. Pauli · Feldstraße 66 · Hamburg 20359 · Germany