Newsletter April 2017

E-Mail im Browser öffnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

von Frühjahrsmüdigkeit keine Spur im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW): Ob Inklusionspreis, neue berufliche Perspektiven oder ein Webportal zur besseren Vermittlung unserer Absolvent(inn)en – wir haben in den vergangenen Wochen viele neue Projekte auf den Weg gebracht. Mit diesem Newsletter möchten wir Sie wie immer über unsere Angebote und Vorhaben auf dem Laufenden halten. 

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Mit besten Grüßen
Ihr Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Beispielhafte Inklusion: Tinka Bell Nähwerkstatt erhält Annedore-Leber-Preis

Der Annedore-Leber-Preis für beispielhafte Inklusion im Arbeitsleben ging in diesem Jahr an die Tinka Bell Nähwerkstatt. Der in Berlin-Weißensee ansässige Kleinbetrieb und langjährige Kooperationspartner des ALBBW fertigt Damenoberbekleidung und Wäsche sowie Mützen und Accessoires. Vier der sieben fest angestellten Mitarbeiterinnen haben eine Behinderung bzw. ein Handicap und wurden im ALBBW ausgebildet. Im Rahmen der Preisverleihung am 21. März 2017 würdigte die Jury das herausragende Engagement des Unternehmens bei der Eingliederung junger Menschen mit Behinderung in Ausbildung und Arbeit. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert, Stifter sind der ALBBW-Trägerverein Berufsbildungswerk Berlin e. V. und der Förderverein Annedore. Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier.
Fachpraktiker(in) für Dialogmarketing – Pilotphase erfolgreich abgeschlossen 

Vier junge Männer und eine Frau haben im ALBBW ihre Ausbildung zum Fachpraktiker bzw. zur Fachpraktiker(in) für Dialogmarketing erfolgreich abgeschlossen. Damit haben alle Teilnehmenden des ersten Ausbildungsdurchganges nun ihr Abschlusszeugnis in der Tasche. Und mehr als das: Drei der fünf Absolvent(inn)en konnten sofort nach Ende der Ausbildung eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen. Die Ausbildung zum Fachpraktiker bzw. zur Fachpraktikerin für Dialogmarketing wurde 2013 vom ALBBW und der IHK Berlin für Menschen mit Behinderung entwickelt, um diesen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen. Sie ist bisher einzigartig im gesamten Bundesgebiet. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Neu im ALBBW: Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Ab dem 1. September 2017 bietet das ALBBW die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten an. Verwaltungsfachangestellte erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen. Sie erarbeiten Vorschriften und Richtlinien, wirken an der Umsetzung von Beschlüssen mit und beraten Bürger(innen) in den verschiedenen Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden. Die Nachfrage nach entsprechenden Fachkräften ist nicht nur in Berlin sehr hoch.
Vermittlung in Arbeit: ALBBW-Fachkräftebörse online

Ziel einer Ausbildung im ALBBW ist die Aufnahme einer Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt. Damit dies gelingt, bieten wir unseren Auszubildenden ein umfassendes Leistungspaket zum Einstieg in den Arbeitsmarkt an. Unsere Mitarbeiter(innen) unterstützen die Auszubildenden bei der Stellensuche sowie dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen und koordinieren den Berufseinstieg. Als neues Instrument der Vermittlung in Arbeit ist seit Kurzem die ALBBW-Fachkräftebörse online: Auszubildende, die kurz vor dem Abschluss stehen, können sich hier mit einem Kurzprofil potenziellen Arbeitgebern vorstellen. Interessiert? Hier geht’s zur Fachkräftebörse.
Auszubildende von Jacobs Douwe Egberts lernen CNC-Fräsen im ALBBW

Vom 27.02. bis zum 10.03.2017 absolvierten zwei Auszubildende der Firma Jacobs Douwe Egberts einen Spezialkurs zum CNC-Fräsen im ALBBW. Der Lehrgang ist Teil einer Kooperation, die das ALBBW seit dem Jahr 2014 mit dem weltweit agierenden Lebensmittelunternehmen pflegt: Bestimmte berufspraktische Ausbildungsinhalte, die in der Berliner Niederlassung von Jacobs Douwe Egberts nur mit Partnern umgesetzt werden können, übernimmt erneut das ALBBW. Die Lehrgänge finden in kleinen, inklusiven Teams und unter Leitung von ALBBW-Ausbilder(inne)n statt. Auszubildende mit und ohne Behinderung lernen und arbeiten in diesen Teams gemeinsam – nicht nur miteinander, sondern auch voneinander. Ein Gewinn für beide Seiten, denn Inklusion ist keine Einbahnstraße! 
Finale „Digital Youngsters“: ALBBW-BVG-Team auf der didacta geehrt

Mit dem Konzept eines schienengebundenen und digital vernetzten Werkstattstuhls haben Auszubildende des ALBBW und der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) es in die Endrunde des bundesweiten Wettbewerbs „Digital Youngsters“ von WorldSkills Germany geschafft. Gemeinsam mit vier anderen Finalteams präsentierten sie ihre Zukunftsidee vom 14.02. bis zum 18.02.2017 auf der didacta in Stuttgart. Der Wettbewerb hatte Azubis aufgefordert, ihren Arbeitsplatz im Jahr 2030 beispielhaft zu beschreiben und modellhaft umzusetzen. Konzept und Modell des ALBBW-BVG-Teams fanden großen Anklang bei Publikum und Fachjury. Auch wenn es nicht ganz für den ersten Platz reichte, fuhr das Team mit einer Prämie für die Finalteilnahme, viel Lob und spannenden neuen Eindrücken wieder nach Berlin zurück.
Wenn Sie keine weiteren Informationen über unseren digitalen Infobrief erhalten möchten, klicken Sie bitte hier: 
Abmelden 
Einstellungen ändern 

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.
Impressum       
Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Paster-Behrens-Str. 88
12359 Berlin
Silke Stark | Unternehmenskommunikation
Telefon: 030 66588-101 | Fax: 030 66588-134
E-Mail: S.Stark@albbw.de | http://www.albbw.de/

Copyright © 2017, Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin · Paster-Behrens-Straße 88 · Berlin 12359 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp