Newsletter Januar 2017

E-Mail im Browser öffnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wünschen Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2017. Gern möchten wir Sie heute wieder über aktuelle Themen und Projekte aus dem Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) informieren. Ob Fachtagung, neue Ausbildungsberufe oder eine tolle Quote in Sachen Verzahnter Ausbildung: Es tut sich viel bei uns und wir haben uns für die nächsten Monate einiges vorgenommen – aber lesen Sie selbst!

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Mit besten Grüßen
Ihr Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Orientierung und Berufseinstieg: Termine für 2017 online

Der erste Schritt zur Teilhabe am Arbeitsleben ist die Wahl des Berufes – entsprechend den Neigungen und Kompetenzen jedes Einzelnen. Junge Menschen mit Behinderungen und/oder besonderem Förderbedarf können im ALBBW eine Arbeitserprobung, eine Eignungsabklärung oder eine rehaspezifische berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme absolvieren, um den passenden Beruf bzw. Einstieg ins Arbeitsleben für sich finden. Alle neuen Termine für diese Angebote sind nun auf unserer Website verfügbar. Bei Fragen hierzu sprechen Sie uns jederzeit gern an.
Jetzt schon vormerken: ALBBW-Fachtagung am 26. April 2017

Am 26. April 2017 findet die XII. ALBBW-Fachtagung statt – bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor. Als wichtige Plattform zum Austausch über aktuelle Herausforderungen und Trends in der beruflichen Ausbildung junger Menschen mit Behinderungen widmet sich die Reha-Fachtagung in diesem Jahr folgenden Schwerpunkten:
  • Psychische Störungen im Jugendalter
  • Technische Hilfsmittel bei verschiedenen Behinderungsarten
  • Vorberufliche Angebote im ALBBW: Personenkreis und psychologische Bildungsbegleitung
  • Neue Ausbildungsangebote im ALBBW
Eine Einladung mit dem detaillierten Veranstaltungsprogramm geht Vertreter(inne)n der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter, der IHK und HWK sowie Personalverantwortlichen der ALBBW-Kooperationsbetriebe in den nächsten Wochen zu. Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.
Ab 1.2.2017 neu im ALBBW: Ausbildung zum/zur Fachinformatiker(in)

Das ALBBW erweitert erneut sein Ausbildungsprogramm: Ab dem 1.2.2017 können jungen Menschen mit Behinderungen sich bei uns zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ausbilden lassen. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen, die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt ist sehr hoch.
Fast jeder dritte Absolvent absolvierte eine Verzahnte Ausbildung (VAmB)

Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen: Knapp 30 % der ALBBW-Auszubildenden, die 2016 ihre Abschlussprüfung ablegten, wurden verzahnt ausgebildet. Das bedeutet, dass die jungen Erwachsenen bis zur Hälfte ihrer Ausbildungszeit direkt in einem Partnerbetrieb absolvierten. Eine Verzahnte Ausbildung (VAmB) bietet den Auszubildenden so die Möglichkeit, schon während ihrer beruflichen Rehabilitation im ALBBW umfangreiche betriebliche Erfahrungen sammeln. Auch der Einstieg in den ersten Job gelingt auf diese Weise oft leichter. Eine VAmB ist prinzipiell in jedem Ausbildungsberuf möglich, Verkäufer(innen), und Kaufleute im Einzelhandel bilden wir ausschließlich verzahnt aus.
Mehr als 1.500 Gäste kamen zum Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür kamen am 25. November 2016 wieder mehr als 1.500 Gäste in das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin. Gemeinsam mit der Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und Boris Velter, zu diesem Zeitpunkt Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, eröffneten die Vorstandsvorsitzende des ALBBW-Trägervereins, Margrit Zauner, und Kerstin Stoye, stellvertretende Geschäftsführerin des ALBBW, die Veranstaltung. Neben zahlreichen Informations- und Netzwerkangeboten lockte auch der traditionelle Weihnachtsbasar wieder viele Gäste nach Britz: In den Ausbildungswerkstätten konnten sie u. a. ALBBW-Produkte aus Holz, Textil und Metall sowie verschiedene Leckereien erwerben. Einen Kurzbericht zum Tag der offenen Tür sowie einige Fotoimpressionen finden Sie auch auf unserer Website.
Netzwerktreffen für Unternehmen in Kooperation mit dem Bezirksamt Neukölln

Unter dem Motto "Durch Vielfalt zum Erfolg: Fachkräfte mit Handicap - ein Gewinn für jedes Unternehmen" fand am 2. November 2016 ein Netzwerktreffen für Betriebe im ALBBW statt. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Bezirksamt Neukölln durchgeführt. Die Eröffnung übernahmen Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und Margrit Zauner, Vorstandsvorsitzende des ALBBW-Trägervereins BBW Berlin e.V. Auch Derya Caglar, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses für den Wahlkreis Neukölln/Britz, war vor Ort. Im Mittelpunkt des Treffens stand die Frage, wie junge Menschen mit Behinderung gemeinsam in Ausbildung und Arbeit integriert werden können. Weitere Informationen finden Sie hier.
Wenn Sie keine weiteren Informationen über unseren digitalen Infobrief erhalten möchten, klicken Sie bitte hier: 
Abmelden 
Einstellungen ändern 

Wir freuen uns über Ihr Feedback und Ihre Anregungen.
Impressum       
Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin
Paster-Behrens-Str. 88
12359 Berlin
Silke Stark | Unternehmenskommunikation
Telefon: 030 66588-101 | Fax: 030 66588-134
E-Mail: S.Stark@albbw.de | http://www.albbw.de/

Copyright © 2017, Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin · Paster-Behrens-Straße 88 · Berlin 12359 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp