Copy
Coop Newsletter | Saisonstart 2020
Cooperative Fahrrad
Coop | Saisonstart 2020


SUNRISE

Die ersten Frühlingsboten haben sich schon gezeigt und der Saisonstart lässt nich mehr lange auf sich warten. Seit März haben wir wieder länger geöffnet und stehen dir noch länger bei der Suche nach dem passenden Rad zur Seite.

Clemens konnte den Frühling nicht erwarten und radelte schon im Jänner Richtung Süden. Von Portugal ging es per Fahrrad, Fähre & Bus nach Marokko in die südlichen Atlas-Ausläufer. Entlang der Straßen gab es nicht nur kulinarische Leckerbissen, sondern auch den einen oder anderen Packesel.

eBike-Packesel, sprich elektrische Lastenräder, werden in Wien ab sofort wieder gefördert - sowohl Firmen wie auch Privatpersonen werden beim Kauf ordentlich unterstützt.

Abgesehen davon lockt der Frühling mit vielen Veranstaltungen und neuem Zubehör. Auch unsere neuen Marken erfreuen sich großer Beliebtheit - ganz besonders das Sutra von Kona hat es uns angetan!

FEATURED BIKE: KONA SUTRA

Das Sutra ist vieles, aber vor allem ist es vielseitig! Egal ob als Alltagsrad oder als Reiserad, es bietet den perfekten Kompromiss für fast jedes Einsatzgebiet.

Kona Sutra

Rahmen und Gabel bieten unzählige Befestigungsmöglichkeiten für dein Gepäck. Mit der 30-Gang-Schaltung schaffst du jeden noch so steilen Anstieg. Seine Schwalbe Mondial Reifen nehmen es mit Schotterpisten auf und eignen sich auch, um auf der Straße ordentlich Kilometer zu machen.

Kona - Sutra
Kona Sutra
Spezifikationen + Geometrie
>> Trekking & Reise

LASTENRADFÖRDERUNG

Damit in Zukunft noch mehr Transportwege umweltschonend und effizient abgewickelt werden können, gibt es aktuell gleich zwei Lastenradförderungen in Wien!

Lastenradförderung

Unternehmen, Betriebe und Vereine werden seit Jahresanfang mit € 2.000,- beim Kauf eines eCargobikes unterstützt.

Lastenradförderung für Betriebe

Und auch für Private wird es ab 1. April eine Förderung von € 1.000,- für den Kauf eines eCargobikes geben.

Lastenradförderung für Private
>> mehr Cargo & Lasten

REISEBERICHT: MAROKKO

Wo die einen auf der Suche nach den perfekten Wellen sind, halte ich immer Ausschau nach dem idealen Terrain zum Laufen und nach idyllischen und abenteuerlichen Plätzen zum Verweilen. Dabei dürfen unterhaltsame Begegnungen nicht fehlen.
 

Ich begann meine Tour in Faro, Portugal, durchquerte Südspanien (Huelva, Sevilla, Jerez de la Frontera, durch den Parque Natural Los Alcornocales! nach Algeciras) um mit der Fähre nach Tanger zu gelangen. 
 

Das Ziel war der Antiatlas um dem kalten Wetter und dem Schnee des Atlas-Gebirge zu entrinnen. Eine abenteurliche Busfahrt half mir dem Starkregen zu entkommen. In Rabat gings dann los. Entlang der Küste erwarteten mich eine tolle Landschaft, angenehme Schlafplätze, jede Menge gutes Obst und Gemüse oder Buttermilch, die an der Strasse dargeboten werden, hielten mich bei Kräften. Am besten war die Muschel- Tajine, zu der ich eingeladen wurde.
 

Natürlich habe ich die Medina von Marrakesch sowie Essaouira besichtigt, richtig genossen habe ich aber die Gegend um Tafraout (Jänner/Februar ist Zeit der Mandelblüte!), Ait Mansour und Sidi R´Bat.
 

In Sidi R´Bat endete auch das erste BikePacking-Rennen Marokko´s (https://atlasmountainrace.cc/), das gestartet war, als ich nach Wien zurück flog.

>> mehr Fitness & Adventure
Clemens - Offroad die Route im Blick
Clemens - Oase am Antiatlas
Clemens - Reisende auf 4 Rädern
Clemens - geschützter Mittagspausenplatz
Clemens - Abkühlung nach spontanem Berglauf

NEUES ZUBEHÖR

Viele Neuheiten machen den Alltag mit Rad noch bequemer. Mit den neuen Lastenanhängern von Croozer steht ab sofort auch eine stadttauglichere Variante zur Verfügung. Reflektoraufkleber von Decals machen dich sichtbar und mit dem neuen GPS-Sender von Velocate ortest du jederzeit und überall dein Fahrrad.
 
Croozer - Cargo Kalle
Reflective Berlin - Decals
Velocate - VC one
Das neue Innenleben für Ortlieb-Taschen lässt dich deine Sachen übersichtlicher verstauen und der Urban-I, unser Lieblingshelm von Abus, wurde komplett überarbeitet und glänzt in neuen Farben.
 
Ortlieb - Organizer
Abus - Urban-I 3.0
>> mehr Zubehör

TERMINE

TRITT FÜR TRITT
13.3. – WUK
BIKEFESTIVAL WIEN
28./29.3. – Rathausplatz
Bilderreise - Tritt für Tritt
Bikefestival Wien
Auf einer Bilderreise begleiten wir Vanessa & Bernd von Wien nach Dubai, durch Indien sowie von Istanbul zurück nach Wien.
Der alljährliche Saisonstart am Rathausplatz bietet nicht nur viel Unterhaltung sondern auch allerlei Neues rund ums Radfahren.
RADPARADE
29.3. – Ringstraße
RADGIPFEL
30./31.3. – Gösserhalle
Radparade Wien
Radgipfel Österreich
Zum 10. Mal zelebrieren tausende RadlerInnen das Radfahren und genießen gemeinsam die warme Wiener Frühlingsluft.
Bei der österreichweit größten Fachtagung zum Radfahren widmen sich bis zu 500 Fachleute dem Thema Radfahren.

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten
Ab 2. März gelten wieder unsere
Frühlings- & Sommeröffnungszeiten:

Montag – Mittwoch:
10:00 - 13:00 & 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag + Freitag:
10:00 - 13:00 & 14:00 - 19:00 Uhr
Samstag:
10:00 - 16:00 Uhr
>> WERKSTATT-KALENDER
Coop
Copyright © 2020 Gesellschaft zur Förderung der Fahrradkultur GmbH, All rights reserved.

Cooperative Fahrrad
Gesellschaft zur Förderung der Fahrradkultur GmbH


Gumpendorfer Str. 111, 1060 Wien
+43 1 596 52 56
coop@fahrrad.co.at
www.fahrrad.co.at

Firmenbuch-Nr.: 73141 k (Firmenbuchgericht Wien)
Mitglied der Wiener Wirtschaftskammer

Hier kannst du deine Mail-Adresse aktualisieren oder den Newsletter abbestellen.

Email Marketing Powered by Mailchimp