Copy
Liebe Freundinnen und Freunde von Archijeunes

Auch während des «endlosen» Sommers blieben wir nicht untätig. Bald beginnt wieder die «Saison» und unsere Vorbereitungen für das nationale Symposium über Baukulturvermittlung an Kinder und Jugendliche am 21. September laufen auf Hochtouren. Als Freundinnen und Freunde von Archijeunes sind Sie natürlich herzlich willkommen am Symposium! Im Anschluss daran feiern wir den offiziellen Launch unserer Webseite www.archijeunes.ch mit einem Apéro. Ich würde mich freuen, bei dieser Gelegenheit den einen oder die andere persönlich kennenzulernen.

Spätsommerliche Grüsse
Thomas Schregenberger, Präsident Archijeunes

Einladung zur Konferenz am 21.9. in Zug

Baukultur gehört in die Bildung! Archijeunes hat sein Anliegen klar und deutlich formuliert. Baukulturvermittlung ist eine gesellschaftliche Aufgabe, für die die nötigen Ressourcen bereitgestellt werden müssen. An einem nationalen Symposium am 21. September soll unserer Forderung Nachdruck verliehen werden. Das K’werk Zug, das Bauforum Zug, Archijeunes, die Konferenz Bildschulen Schweiz und das S AM Schweizerische Architekturmuseum organisieren diese grosse Konferenz in der Shedhalle in Zug. Die Freundinnen und Freunde von Archijeunes sind ganz besonders willkommen! Details zum Programm und das Formular für Ihre Anmeldung finden Sie hier.


Übrigens: Das Symposium in Zug ersetzt die diesjährige Archijeunes-Netzwerktagung. Das Datum der nächsten Netzwerktagung folgt auf diesem Kanal.

Offizieller Launch - Einladung zum Apéro

Seit Frühling läuft unsere Online-Plattform www.archijeunes.ch und wird rege genutzt. Die Plattform hat sich schnell als Drehscheibe der Baukulturvermittlung für Kinder und Jugendliche etabliert. Lehrpersonen finden dort passende Programme oder Expertinnen und Vermittler für ihren Unterricht. So richtig gefeiert haben wir diesen für uns so wichtigen Schritt aber noch gar nicht. Das wollen wir nun nachholen. Nach dem Symposium am 21. September in der Shedhalle in Zug (siehe oben) findet ein kleiner Festakt und ein Apéro statt, zu dem Sie alle herzlich eingeladen sind. Auch wenn Sie nicht ans Symposium kommen können: Kommen Sie zum Apéro vorbei und feiern Sie mit uns!

Zentrum Architektur Zürich

Anfangs September öffnet an prominenter Lage im Zürcher Seefeld das neue Zentrum Architektur Zürich (ZAZ). Für eine vierjährige Pilotphase stellt die Stadt Zürich dem ZAZ-Trägerverein die 1931 erbaute Villa Bellerive zur Verfügung. Der Trägerverein setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des BSA Zürich, des SIA Zürich, des Architekturforums Zürich und des Departements Architektur der ETH Zürich. Archijeunes ist auch mit an Bord und wird den Aufbau eines Vermittlungsprogramms für Kinder und Jugendliche begleiten. Gleich schon in der ersten Ausstellung, die am 6. September mit einer Vernissage um 18 Uhr eröffnet wird, sollen Führungen für Schulklassen stattfinden. In der Ausstellung «Zürich-Berlin: Geschichten der Villa Bellerive» bildet die Villa selbst den Dreh- und Angelpunkt. Unter anderem wird darin auch eine Spur verfolgt, die bis zum barocken Gutshaus zurückreicht, das 1675–1924 an der Stelle der Villa Bellerive stand und Schauplatz des Jugendromans «Die Turnachkinder im Sommer» von Ida Bindschedler war.

Archijeunes

Baukulturvermittlung für
 Kinder und Jugendliche

Postfach 907

4001 Basel

office@archijeunes.ch
Ein gemeinsames Projekt
von SIA und BSA

   






This email was sent to <<E-Mail>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Archijeunes · Pfluggässlein 3 · Basel 4001 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp