Copy
Newsletter Kinderkrebs Schweiz
Im Browser betrachten
Guten Tag

Wir freuen uns, Ihnen den ersten Newsletter im 2017 zustellen zu dürfen. Informieren Sie sich über die wichtigsten Schritte, die unsere Mitgliedsorganisationen im Bereich Kinderkrebs erreicht haben sowie über anstehende Aktivitäten und Veranstaltungen. Nach vier Ausgaben würden wir gerne Ihr Feedback einholen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, die zehn Fragen zum Newsletter zu beantworten. Besten Dank für Ihre Unterstützung.
 

Internationaler Kinderkrebstag vom 15. Februar 2017
Der internationale Kinderkrebstag (International Childhood Care Day ICCD) findet jährlich am 15. Februar statt. Mit vereinten Kräften wird in den sozialen Medien unter dem Motto #Together4kidswcancer und #Togethercreatingbetterfutures zum Handeln aufgerufen und das Thema Kinderkrebs sichtbar gemacht. Für die von Childhood Cancer International initiierte und auch von Kinderkrebs Schweiz unterstütze Kampagne wurde der Song „We are one“, der in einem weltweiten Casting als Video aufgenommen wurde, wieder in Erinnerung gerufen.
Weiterlesen



Revision der EU Verordnung zu pädiatrischen Medikamenten
Im Bereich der pädiatrischen Forschung konnte ein wichtiger Erfolg verzeichnet werden: Mehrere europäische Organisationen - darunter die Europäische Fachgesellschaft für pädiatrische Onkologie SIOPE, in  welcher auch Kinderkrebs Schweiz mit seiner Mitgliedsorganisation SPOG (Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe) vertreten ist - haben erreicht, dass die EU die Verordnung zu pädiatrischen Medikamenten anpasst.
Weiterlesen


Erweiterung der Onlineplattform Suivinet
Um die Nachsorge zu verbessern, erweitert Kinderkrebs Schweiz die vor einem Jahr lancierte Online-Plattform suivinet.ch um ein interaktives Kommunikationsmodul: Neben den allgemeinen Nachsorgeempfehlungen auf der Basis der früheren Erkrankung, haben Survivors neu die Möglichkeit, spezifische Anfragen direkt an medizinische Fachpersonen zu stellen. Zudem sind neu auch Anlaufstellen bei psychologischen und sozialen Problemen auf der Webseite aufgeführt.
Weiterlesen



Studie „Schwerhörigkeit als Spätfolge nach Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter“
Das Institut für Sozial- und Präventivmedizin (ISPM) in Bern untersuchte in einer Studie die Schwerhörigkeit als Spätfolge einer Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter in der Schweiz. Im Rahmen der Studie wurde zudem analysiert, welche Faktoren das Risiko einer Schwerhörigkeit erhöhen und ob das Risiko einer Schwerhörigkeit mit den veränderten Therapiebedingungen der letzten Jahrzehnte beeinflusst wurde.
Weiterlesen



KKHS Unterstützung „Familienorientierte Rehabilitation im Schwarzwald“
Nach der Konfrontation mit der lebensbedrohlichen Erkrankung und der oft sehr belastenden und langen Therapiephase, ist es für viele Familien schwierig, wieder in die Normalität zurück zu finden. Ein Aufenthalt in einer Rehabilitationsklinik kann daher für die ganze Familie sehr hilfreich sein. Leider gibt es eine solche Einrichtung in der Schweiz nicht. Betroffene Familien erhalten aber die Möglichkeit, dank der Unterstützung der Kinderkrebshilfe Schweiz, das Angebot einer familienorientierten Rehabilitation im Schwarzwald zu nutzen. Die Rehabilitation in der Nachsorgeklinik „Katharinenhöhe“ schliesst medizinische, physiotherapeutische und psychosoziale Aspekte ein.
Weiterlesen

             

Rückblick auf die 1. Survivors- und Nachsorgetagung vom 12./13. November 2016
Viele ehemalige Kinderkrebspatienten wissen wenig über die möglichen Spätfolgen ihrer überwundenen Krankheit und deren Therapie. Kinderkrebs Schweiz organisierte deshalb die erste Schweizerische Survivors- und Nachsorgetagung in Nottwil im Kanton Luzern. Mehr als achtzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der Tagung teil, um Antworten auf ihre Fragen zu Spätfolgen ihrer Krebserkrankung zu erhalten, um sich kennenzulernen und sich auszutauschen. Die Tagung wurde als sehr bereichernd und informativ bewertet und soll aufgrund der positiven Rückmeldungen im nächsten Jahr wieder stattfinden.
Weiterlesen



Veranstaltungen

Standaktion von Kinderkrebs Schweiz vom 6. Februar bis 13. April 2017
Vom 6. Februar bis 13. April 2017 ist Kinderkrebs Schweiz in verschiedenen Deutschschweizer Städten mit Informationsständen präsent. Passantinnen und Passanten werden über die Arbeit von Kinderkrebs Schweiz informiert, um Förderer zu gewinnen. Diese Standaktionen werden in Zusammenarbeit mit CORRIS AG realisiert.
Wenn Sie Fragen haben zur Standaktion, wenden Sie sich bitte an: spenden@kinderkrebs-schweiz.ch.
Weiterlesen




„ACCELERATE“: 5. jährliche Pädiatrische Onkologie Konferenz vom 2. – 3. März 2017 in Brüssel
Reservieren Sie sich bereits das Datum vom 2. und 3. März 2017 für die 5. jährliche Pädiatrische Onkologie Konferenz „ACCELERATE“ in Brüssel.
ACCELERATE ist die Plattform für alle Stakeholders aus den Bereichen akademische Forschung, Selbsthilfe und Industrie, die die Entwicklung von neuen Krebsmedikamenten für Kinder und Jugendliche vorantreiben wollen. Der Event war früher bekannt unter dem Namen „CDDF-ITCC-SIOPE Paediatric Conference“.
Weiterlesen



Forschung

PanCare Frühlings-Meeting vom 3. – 5. Mai 2017 in Lund, Schweden
PanCare ist ein interdisziplinäres Europäisches Netzwerk bestehend aus Fachkräften, Survivors und ihren Familien, welches sich dafür einsetzt, dass die Häufigkeit, die Schwere und die Auswirkungen von Spätfolgen der Krebsbehandlung von Kindern und Jugendlichen reduziert wird.
Das 19. Arbeitstreffen findet vom 3. bis 5. Mai 2017 in Lund, Schweden statt.
http://www.pancare.eu/en/meetings/lund-2017/


 
Ihre Meinung zum Newsletter interessiert uns!
 
Gerne würden wir wissen, ob Ihnen unser Newsletter gefällt. Ihr Feedback ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für die Umfrage zum Newsletter von Kinderkrebs Schweiz. Es hilft uns bei der Weiterentwicklung unserer Informationsangebote. Herzlichen Dank.
Zur Umfrage

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit - bis zum nächsten Mal!

Mit besten Grüssen
Kinderkrebs Schweiz
Copyright © 2017 Kinderkrebs Schweiz, All rights reserved.


Alles richtig so?
Sie können Ihr Profil anpassen oder sich vom Verteiler abmelden

Email Marketing Powered by Mailchimp