Copy
Kommende FilmKonzerte: PANZERKREUZER POTEMKIN, MODERNE ZEITEN und BLANCANIEVES (Dezember 2015)
Moderne Zeiten

Visionäre Fabeln

Chaplin, Eisenstein und Schneewittchen

Charles Chaplin und Sergej Eisenstein. Der Tramp und der Revolutionär. Können wir uns zwei gegensätzlichere Filmemacher vorstellen? Als Eisenstein im Jahr 1930 Hollywood besuchte, freuten sich die beiden über ein gemeinsames Tennismatch und über ihre gegenseitige Zuneigung. So bezeichnete Chaplin PANZERKREUZER POTEMKIN als "den besten Film der Welt". Und Eisenstein beschrieb seine Bewunderung gegenüber Chaplin in dem Essay "Chaplin's Vision": "Augen, die fähig sind, Dantes Infernos oder Goyas Caprichos als sorgloses Vergnügen zu sehen? Mit welchen Augen blickt Charlie Chaplin auf das Leben?", fragte Eisenstein.
Europäische FilmPhilharmonie
Sergei Eisenstein (links) and Charles Chaplin (rechts)
Panzerkreuzer Potemkin
In diesem Dezember bringt die EUROPÄISCHE FILMPHILHARMONIE die Meisterwerke PANZERKREUZER POTEMKIN und MODERNE ZEITEN in die Konzertsäle von Hamburg und München. PANZERKREUZER POTEMKIN (1925) wird mit einer Musik von Dimitri Schostakowitsch aufgeführt, die Frank Strobel 2009 aus fünf Symphonien zusammengestellt hat. Zu MODERNE ZEITEN (1936) erklingt Chaplins eigene Originalmusik, die eine seiner beliebtesten Melodien beinhaltet: "Smile".

Hamburg wird auch einen würdigen Nachfolger für diese visionären Meisterwerke willkommen heißen: Pablo Bergers BLANCANIEVES (2012), eine berührende Nacherzählung des Schneewittchen-Märchens der Brüder Grimm. Wie Chaplins Satire auf die mechanisierte Welt ist auch Bergers Film absichtlich als ein Stummfilm produziert - nach der Stummfilmära. Alfonso Vilallongas mitreißende Filmmusik für groß besetztes Symphonieorchester und Flamencoensemble spielt eine wichtige Rolle für den BLANCANIEVES-Film, der als einzigartige Verbindung der anspruchsvollsten Ideen der Ästhetik in den 1920er-Jahren gesehen werden kann, vom Surrealismus zur sowjetischen Montagetechnik, von Eisensteins Trotzigkeit zu Chaplins Zärtlichkeit.
........................................................................................................

3. Dezember 2015 - Hamburg, Laeiszhalle, 20:30 Uhr
FilmKonzert BLANCANIEVES (Spanien 2012, Regie: Pablo Berger)
Musik: Alfonso Vilallonga
Hamburger Symphoniker, Dirigent: Frank Strobel
TICKETS

4. und 5. Dezember 2015 - Hamburg, Kampnagel, 20:00 Uhr
FilmKonzert PANZERKREUZER POTEMKIN
(UdSSR 1925, Regie: Sergej Eisenstein)
Musik: Dimitri Schostakowitsch (eingerichtet von Frank Strobel)
NDR Sinfonieorchester, Dirigent: Stefan Geiger
TICKETS 

5. Dezember 2015 - München, Philharmonie im Gasteig, 20:00 Uhr
FilmKonzert MODERNE ZEITEN (USA 1936, Regie: Charles Chaplin)
Musik: Charles Chaplin (eingerichtet von Timothy Brock)
Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Dirigent: Helmut Imig
TICKETS 
Blancanieves
Folgen Sie uns auf:
Website | Facebook | Twitter | YouTube | Soundcloud | Instagram | Forward to Friend 
Copyright © 2015 European FilmPhilharmonic Institute - EFPI - GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Fotos:
MODERN TIMES (© Roy Export Company S.A.S)
BATTLESHIP POTEMKIN (© Filmmuseum Berlin, Stiftung Deutsche Kinemathek)
BLANCANIEVES (© Arcadia Motion Pictures)

Email Marketing Powered by Mailchimp
unsuscribe from this list | update subscription preferences