Copy
2019/19 Newsletter
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

wussten Sie, dass der vermeintliche Modebegriff "New Work" schon circa 40 Jahre alt ist? In den 70er Jahren von Frithjof Bergmann erdacht, ist das Konzept der neuen Arbeit nicht mehr so neu. Doch was macht die Idee gerade heute so relevant? New Work ist ein Thema, welches uns nicht nur im VDZ beschäftigt es ist aus gegebenen Anlass auch der Schwerpunkt des heutigen Newsletters.

In einem gemeinsamen New-Work-Report mit der Gründerszene geben wir auf 120 Seiten einen tiefen Einblick in diese moderne Arbeitswelt. Denn die Aufgaben jedes Einzelnen haben sich geändert und das neue Verständnis der Zusammenarbeit verändert den Arbeitsalltag. Plötzlich werden Arbeitsplätze umgebaut: weg vom Einzelzimmer, dem Silo für Eigenbrötler, hin zu Gemeinschaftsflächen für mehr Austausch, Kreativität und Transparenz. Teilzeitarbeit, Jobsharing, Remote Work und Agilität sind keine Ausnahmen mehr, sondern werden von Talenten verlangt. Es sind Stichworte, die für New Work stehen, für sinnstiftendes und zielorientiertes Arbeiten.

Dafür haben wir mit den besten Experten des Landes gesprochen. Zahlreiche Juristen, Wissenschaftler, Unternehmer und Coaches stellen vor, welche Maßnahmen man unter New Work versteht, was sie bringen und wie man sie leicht und schnell umsetzen kann.

Aber lesen Sie selbst!
Zum Report
New Work: Wie sich das Arbeiten in der Verlags- und Medienwelt verändert

VDZ-Mitglieder erhalten den Report digital oder als Printbundle zu einem Vorzugspreis von 199€ / 229€, zzgl. MwSt.

Mehr Informationen finden Sie hier.
Dies könnte Sie auch interessieren
WORKSHOP: Mit New Work Innovation und Transformation neu denken!
Erhalten Sie Praxistipps zur Umsetzung eigener New-Work-Maßnahmen in Ihrem Team! Auf der Agenda am 5. November in Berlin stehen Vorträge und Best Cases zu den Themen Talentgewinnung, -entwicklung und -bindung.
 
Zur Anmeldung
 

Kontakt


Wir würden uns freuen, Sie bei einem unserer Seminare begrüßen zu können.

Für Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

VDZ Akademie
Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

E: j.panse@vdz.de
T: +49 (0)30 726298 113


Sie möchten unseren Newsletter nicht weiter erhalten? 
Hier geht es zur Abmeldung.






This email was sent to <<E-Mail-Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
VDZ Akademie · Markgrafenstrasse 15 · Berlin 10969 · Germany