Copy
Mittwoch, den 1. März 2017
View this email in your browser

Hallo Walther !

Die "Buchstabensuppe" ist am Freitag, den 3. März um 19:00 Uhr ein MUSS  für alle Literaturfreunde. Die Besucher erwartet vorgetragene neue Literatur und immer dazwischen gibt es eine köstliche Suppe. Sage und schreibe acht Autorinnen und Autoren der aktuellen Ausgabe von zugetextet.com haben zugesagt, ihre Werke vorzutragen. Die Veranstaltung wird musikalisch durch Hans-Dieter Korn und seine Musikerkollegen von Beatrospective begleitet. Dieses Novum wird eine Bereicherung und ein Kunstgenuss. Die ausgewählten Lieder und Songs passen zum Thema „Flucht“.

Eine tolle Überraschung für die Medienakademie war die Zusage von Landrat Thomas Reumann in seiner Funktion als Vorsitzender des Beirats "LEADER" für die Bezuschussung eines Kunstprojekts. Siehe dazu den Artikel in der Südwestpresse "Auszeichnung für die Akademie" .

Viele Grüße von Petra und Thomas
und bis bald !
Mittwoch, den 1. März
20:00 Drehtermin „Liveübertragung aus der Öschhalle
TusSies gegen Buxtehude“
Auf dem Bild ist Petra bei vollem Einsatz als Regisseurin bei der letzten Liveübertragung in der Öschhalle zu sehen.
Freitag, den 3. März

09:30 Karma-Yoga mit Anja


19:00 Literaturabend „Buchstabensuppe“
Diesmal mit musikalischer Unterstützung der Gruppe Beatrospective.
Die Besucher erwartet vorgetragene neue Literatur und dazwischen wird eine Suppe gereicht. 


20:30 Gesprächsrunde „Altbürger treffen Neubürger“
Samstag, den 4. März
 
09:00-17:00 Seminar "Stammtischkämpfer*innen"

Arsch hoch,  ́s Maul uff - "Arsch huh, Zäng ussenander" (Steh auf, mach´s Maul auf) war 1992 mit 100.000 und 2012 mit 80.000 Teilnehmern in Köln die größte Demo nach dem Krieg gegen Rassismus und Neonazis. 
Dieser Appell ist auch heute weiterhin nötig, wenn wir die Errungenschaften unserer humanistischen Werte, auf denen unsere Demokratie aufbaut, gegenüber dem auflebenden rechten Spektrum vertreten und verteidigen wollen. 
Die Teilnehmer des Seminars können sich dabei auf mögliche Situationen vorbereiten - nicht, um mit Hardlinern oder Funktionären zu diskutieren oder zu streiten, sondern um die unreflektierten, unentschlossenen Mitläufer zu erreichen. 
Sonntag, den 5. März
 
17:00-20:00 TANZTEE
Wie jeden Sonntag wird zu ChaChaCha, Foxtrott, Samba, Rumba, usw. getanzt. Thomas legt auf.


20:15 Krimiabend  
Montag, den 6. März

09:00 Vortrag „Blick hinter die Kulissen des Fernsehens“ für Schüler der Schönbein Realschule


19:00 Jahreshauptversammlung „Wohntraum e.V.“
Mittwoch, den 8. März

09:00 Drehtermin in München Livesendung „Summit“

19:30 Vortrag „Besser hören“
„Ich glaube, Du solltest doch mal zum Ohrenarzt“ – viele haben den Satz bereits einmal gehört. Wobei es nicht immer unbedingt am Ohr liegen muss, wenn etwas nicht gehört wird. Der FDP Ortsverband Metzingen bietet eine Veranstaltung mit dem Titel „Neue Wege zum Hören“ an.
Mit Professor Hubert Löwenheim, er ist „Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Tübingen“ ist es gelungen, einen zu diesem Thema weltweit anerkannten Experten zu gewinnen. Wir merken erst, bei reduziertem Hören oder gar Ausfall des Hörorgans, wie wichtig jedes einzelne Sinnesorgan für uns Menschen ist. Welche Beeinträchtigungen es mit sich bringt, vor allem aber auch welche Lebenseinschränkungen damit verbunden sein können. Auswirkungen auf unsere Lebensqualität, die teilweise bis zum sozialen Rückzug oder gar zu Ausgrenzungen führen, sind dabei möglich. Professor Hubert Löwenheim wird keinen fachmedizinischen Vortrag halten. Sein Vortrag wird von vielen Beispielen und teilweise Videos begleitet, und somit für ein breites Publikum verständlich.
Donnerstag, den 9. März

09:00 Drehtermin in München, 2. Tag, Livesendung „Summit“

19:45 öffentliche Probe des Kammerorchesters Metzingen
Freitag, den 10. März

09:30 Karma-Yoga bei Anja


14:00 Probe Quintett giocoso


19:30 Vortrag „Feuerberge“ von Dr. Heinz Kleineikenscheidt


20:30 Im Nebenraum: „Altbürger treffen Neubürger“
Samstag, den 11. März

10:00 bis 16:00 Probe Quintett giocoso

19:00 Geburtstagsfeier (private Veranstaltung)
Sonntag, den 12. März

11:00 bis 14:00 Konzert und Brunch
Es spielt das Quintett giocoso

Anders als beim eher homogenen Klang eines Streicherensembles liegt der besondere Reiz des Giocoso-Bläserquintetts im Zusammenwirken der Holzblasinstrumente Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott mit ihren unterschiedlichen klanglichen Eigenheiten. Dies zu vermitteln und dabei auch seltener gespielte Werke aus den verschiedensten Epochen der Musikgeschichte zur Aufführung zu bringen ist ein Anliegen des Quintetts.
Die Musiker/innen verfügen über eine reiche Konzerterfahrung und widmen sich mit großer Begeisterung der Bläserkammermusik. Das Ensemble legt besonderen Wert auf sorgfältige musikalische Differenzierung und Ausgestaltung der Werke. Die Musiker betrachten die Musik als eine nichtversiegende Quelle der Entspannung.



17:00-20:00 TANZTEE
Copyright © 2017 Medien Akademie Metzingen e.V., All rights reserved.


Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten,
klicken Sie bitte HIER

Email Marketing Powered by Mailchimp