Copy
Hallo, hier ist Bettina!
 

Wahrhaftige Liebe
Das innere Kind
 
Es ist selten, dass wir unser inneres Kind“ in seiner vollen Kraft leben. Oft zeigt sich das verletze Kind, welches sich schützen will. So hat dieses Ego-Kind mein tiefes Mitgefühl.
 
Es gibt immer eine gute Absicht, warum wir agieren. Und es gibt Verantwortung für Dich, für Dein Leben, Deine Lebenszeit und das, was du daraus machst.
 
Oft ist Co-Abhängigkeit nicht offensichtlich, wie die Abhängigen, mit denen wir die Spiele bewusst/unbewusst spielen. Es ist oft nicht einfach, die Muster zu erkennen. Nur Dein Erwachsenen-Ich kann sich um Dein inneres Kind kümmern, wie eine Mutter oder ein Vater und ihm das geben, wonach es sich sehnt:
 
  • Liebe
  • Geborgenheit
  • Sicherheit
  • Verlässlichkeit
 
Geliebt werden um jeden Preis, heißt oft, dass wir alles tun, damit es dem anderen gut geht. Das geht manchmal so weit, dass diese Menschen gar nicht wissen, was sie brauchen, worüber sie sich freuen würden: „Nein, ihr braucht mir nichts zu schenken“!

Kaum einer hat von uns als Kind die Erfahrung der bedingungslosen Liebe gemacht. Liebe hatte oft seinen Preis. Unser inneres Kind sehnt sich so sehr nach Liebe, dass es bereit ist, dafür alles zu tun. Selten fragen wir uns: „Wie sieht denn eigentlich gesunde, fließende Liebe für mich aus? Wie würde sich so eine Liebe zeigen?“
 
Wir haben kein inneres Barometer dafür. Es wurde uns nicht gelehrt. Also versuchen wir so gut es irgendwie geht, Liebe in unser Leben zu holen und zu halten. Kommen wir mit einem Menschen dann partnerschaftlich zusammen, hoffen wir, dort die Liebe zu finden, nach der sich unser verletztes innere Kind sehnt.
 
Diese Sehnsucht führt zum co-abhängigen Spiel. In unserer verkorksten Vorstellung von Liebe, lassen wir uns häufig von unserem Partner Dinge gefallen, bei denen wir mit klarem Verstand umfallen würden. Dieses Kind lebt im Dauer-Schön-Rede-Modus. Das verletzte Kind hat eine unglaubliche Ausdauer, manchmal bis zum Tod bleibt es in einer krankmachenden Verbindung basierend auf Hoffnung.
 
Ich möchte Dich ermutigen, für Dich eine Vorstellung von einer wahrhaftigen Liebe zu finden. Du, als Erwachsenen-Ich, darfst Antworten für dein inneres Kind finden. Welche Liebe möchtest Du erfahren? Es geht darum, ein inneres Bild zu entwickeln, damit wir uns mehr lösen von unseren verletzten Vorstellungen der Liebe.
 
Alles, was Dir selbst guttut, ist eine Hilfe. Tue Dir etwas Gutes, versorge Dich selbst, koche Dir schöne Dinge, gehe in die Natur, schreib Dir schöne Geschichten auf, treffe Dich mit Menschen, die Dich wirklich lieben, wie Du bist.
 
Bloß nicht verlassen werden

Das verletzte Kind hat häufig in seiner Kindheit erfahren, dass die reale Verbindung zu mindestens einem Elternteil nicht zuverlässig war. Mal war die Verbindung ganz innig, mal meilenweit entfernt. Vielleicht hat man auch viele Auseinandersetzungen der Eltern mitbekommen. Der Boden war sehr wackelig.
 
Diese Erfahrung nehmen wir mit in unser Erwachsenen-Dasein und spiegeln es in unsere Beziehung wider. Der Partner soll uns bloß nicht verlassen. Ohne ihn können wir nicht sein. Wir wollen den Partner an uns binden. An dieser Stelle sollten wir uns erinnern, dass wir erwachsen sind. Wir haben die Freiheit selbst gut für uns zu sorgen. Finde für Dich heraus, was Du Dir selbst wert bist, zu erfahren. Möchtest Du Demütigungen, Verletzungen, Ablehnung, emotionale Erpressungen? Du bist frei zu wählen.
 
Wenn Du fühlst, weißt Du, dass Du das nicht mehr möchtest, dass Du jetzt emotional ins Licht gehen möchtest. Nimm Dich selbst wichtig. Sei eine gute Mutter, ein guter Vater für Dein verletztes Kind. Du kannst es jetzt ins Licht führen und ihm eine Welt zeigen, in der es Liebe gibt, in der es Zuverlässigkeit gibt, in der es emotional aufblühen darf. Du hast die Wahl.
 
Das verletzte Kind erträgt sehr viel, um nicht in die Konfrontation zu gehen. Es schluckt herunter, lässt sich Verhaltensweisen vom Partner gefallen, die grenzüberschreitend und verletzend sind. Hier werden keine Grenzen gewahrt. Es opfert sich auf, damit es den anderen gut geht, um eine Scheinwelt von Harmonie aufzubauen. Doch früher oder später geht es dabei zugrunde: Burnout, Depressionen, Krankheiten oder anderen Erscheinungsformen. Die Grenzen sind zusammengebrochen und die Vorräte ausgeschöpft.
 
Dein inneres Kind lädt Dich ein, genau hin zu schauen. Du darfst lernen, nein zu sagen. Du musst Dich nicht verrenken, damit die anderen sich wohlfühlen, während Du kaputtgehst. Wenn es Dir nicht gut geht, geht es den anderen schon gar nicht gut. Dein inneres Kind lädt Dich ein, zu leben, Deine kostbare Lebenszeit wertzuschätzen.
 
Auf Seelenebene gibt es ganz viel Liebe und Verständnis und dass Dein Leben besser werden darf in jedem Augenblick. Nur Du kannst es tun, kein anderer. Du darfst Dein verletztes Kind aus Deiner Kindheit jetzt in den Arm nehmen, es trösten und sagen, dass es gut behütet ist, dass Du ihm jetzt eine Welt zeigen wirst, die lebenswert ist, liebenswert und wundervoll. Öffne weit die Tür für Liebe, Lebensfreude, Wunder und Träume.
 
Das Leben ist ein großes Geschenk:

https://www.youtube.com/watch?v=4115qFsdWKQ&feature=youtu.be

Ich suche meinen Stamm
 
Die Leute meines Stammes sind leicht zu erkennen:
Sie gehen aufrecht, haben Funken in den Augen
und ein Schmunzeln auf den Lippen.
Sie halten sich weder für heilig noch erleuchtet.
Sie sind durch ihre eigene Hölle gegangen,
haben ihre Schatten und Dämonen angeschaut,
angenommen und offenbart.

Sie sind keine Kinder mehr,
wissen wohl was ihnen angetan worden ist,
haben ihre Scham und ihre Rage explodieren lassen
und dann die Vergangenheit abgelegt,
die Nabelschnur abgeschnitten und
die Verzeihung ausgesprochen.
Weil sie nichts mehr verbergen wollen,
sind sie klar und offen.
Weil sie nicht mehr verdrängen müssen,
sind sie voller Energie, Neugierde und Begeisterung.
Das Feuer brennt in ihrem Bauch!
 
Die Leute meines Stammes kennen
den wilden Mann und die wilde Frau in sich
und haben keine Angst davor.
Sie halten nichts für gegeben und selbstverständlich,
prüfen nach, machen ihre eigene Erfahrungen und
folgen ihrer eigenen Intuition.
 
Männer und Frauen meines Stammes
begegnen sich auf der gleichen Ebene,
achten und schätzen ihr „Anders“-Sein,
konfrontieren sich ohne Bosheit und lieben ohne Rückhalt.
 
Leute meines Stammes gehen oft nach innen,
um sich zu sammeln,
Kontakt mit den eigenen Wurzeln auf zu nehmen,
sich wieder finden,
falls sie sich durch den Rausch das Lebens verloren haben.
Und dann kehren sie gerne zu ihrem Stamm zurück,
denn sie mögen teilen und mitteilen,
geben und nehmen, schenken und beschenkt werden.
Sie leben Wärme, Geborgenheit und Intimität.
Getrennt fühlen sie sich nicht verloren wie kleine Kinder und
können gut damit umgehen.
Sie leiden aber an Isolation und sehnen sich nach ihren Seelenbrüdern und -schwestern.
 
Die Zeit unserer Begegnung ist gekommen.

Beloved Children Conference
(Katharina Winkler)

 
Welche Spuren hat die Kriegsgeneration in uns hinterlassen? Wie prägen sie uns bis heute? Als Aufstellungsleiterin möchte ich Dir diesen Film ans Herz legen:

„Der Krieg in mir“.

https://derkrieginmir.de/
 
SAVE THE DATE
Systemische Aufstellung 2020 - es sind noch zwei Repräsentanten Plätze frei


07.11.2020

Systemische Aufstellung
 
Sich selber wahrnehmen, ein Leben in Freude führen, frei sein von Verstrickungen und individuelle Lösungen sind die Grundlage für ein erfülltes Leben. Ich lade Dich herzlich ein zum Seminar „Systemische Aufstellung“ in Köln/Umgebung und freue mich, wenn Du dabei bist.
 
Wir alle haben ein Recht, frei zu sein, frei zu handeln, frei von Schuld und Anhaftungen. Wir haben ein Recht auf ein eigenes Leben in Freude und Lebendigkeit. Doch oft hindern uns Überlagerungen und Verstrickungen daran.

Nutzen einer Aufstellung:
 
Die Systemische Aufstellung bringt die Ursache ans Licht und findet eine annehmbare Lösung für alle an dem System Beteiligten. Es ist als würde sich eine alte Tür schließen und eine neue Tür öffnen. Das Ziel einer Aufstellung ist es, das jeder seinen authentischen Platz bekommt. Du selbst bestimmst, was Du von deinem Anliegen preisgeben möchtest – Du kannst wählen zwischen offener und verdeckter Aufstellung.
 
Repräsentanten schildern mir immer wieder, dass sie Vertrauen in die eigene Wahrnehmung gewinnen und Verständnis für sich selbst und andere entwickeln. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich an info@bettinapruemmer.de
 
Eigene Aufstellung    198 € plus gesetzlicher MwSt.
Repräsentant              89 € plus gesetzlicher MwSt.
 
https://www.bettinapruemmer.de/seminare/






 
Das Leben in Stille erfahren
Achtsamkeit und Meditation in der Kölner Südstadt
Erlebe die Stille

Termine 2020:

21.09.20
28.09.20
05.10.20
12.10.20
19.10.20
26.10.20


 

Wir beginnen jeweils um 19 Uhr in der Veledastr. 6. Deine Wertschätzung liegt bei 15 €. Der Kreis ist offen für wirklich Interessierte. An diesen Abenden gibt es auch immer wieder eine Gelegenheit, sich im Anschluss auszutauschen und Fragen zu stellen. Eine kurze telefonische Anmeldung reicht.

Öffne weit die Tür für Liebe, Lebensfreude, Wunder und Träume.

Made By Love

Bettina

Ich werde oft gefragt, ob man die Texte weiter geben darf. Ja, Du kannst den Newsletter gerne im Original weiter geben.
 
info@bettinapruemmer.de
https://www.bettinapruemmer.de/achtsamkeit-und-meditation/

Bettina Prümmer
Menschlichkeit & Training, Personal Coaching
USt.IdNr. DE321010339
www.bettinapruemmer.de
info@bettinapruemmer.de
+49 (0221) 7103541

Telefonische Sprechstunde
Montag 16 - 18 Uhr
Dienstag 11 - 13 Uhr






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Personal Coaching & Training Bettina Prümmer · Veledastr. 6 · Köln 50678 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp