Copy
Hallo, hier ist Bettina,
 
ich grüße Dich, im Neuen Jahr 2022, Du wunderbares Wesen!
 
 
 


Das Licht ist wieder geboren.
 
Heiligabend war der erste Tag der Rauhnächte! Damit hat die 13tägige Reise für Dich begonnen, Dein inneres Licht größer zu machen.
 
Erinnere Dich daran, wer Du wirklich bist. Erinnere Dich daran, was Deine Mission ist. Stimme Dich ein auf Dich. Du bist ein wertvolles Wesen. Du bist ein Mitglied der Neuen Welt.
 
  • Wozu lädt Dich diese Zeit ein?
     
  • Wohin soll der Kapitän segeln? Kennt er sein Ziel?
 
Es werden sich immer Menschen vernetzen, sich neue Herzensgemeinschaften bilden. Schau, wo du Dich zugehörig fühlst und lass Dein Herz sprechen. Nur das, was mit dem Herzen gemacht wird, wird langfristig Bestand haben. Alles andere wird wegfallen. Immer mehr alte Strukturen werden zerfallen. Es geht nicht mehr um schneller, besser, höher weiter. Es geht um Freude, Miteinander, Berührung und um das gemeinsame Wirken. 
 
 

 
 
Mahatma Gandhi wurde gefragt, was die Faktoren sind, die den Menschen zerstören. Er antwortete: „Politik ohne Prinzipien, Genuss ohne Verpflichtung, Reichtum ohne Arbeit, Weisheit ohne Charakter, Geschäft ohne Moral, Wissenschaft ohne Menschlichkeit und Gebet ohne Nächstenliebe“.
 

Stille
 
Das göttliche Feld ist überall. Doch Gott ist nicht überall. Die Stille ist die Basis. Gib Deinen Gedanken Raum, am besten in einer Meditation. Es ist wichtig, Gedankenhygiene zu betreiben. Erst, wenn ich in die Beobachterrolle gehe, bin ich nicht mehr mit meinen Gedanken identifiziert. In der Stille kannst Du besser Deiner eigenen Intuition folgen. Es ist alles da. Wenn Du Dich öffnest hast Du eine authentische Begegnung. Diese kommt aus dem reinen, inneren Selbst. Wenn Du in der Stille bist, hast Du keine Wünsche mehr. Es gibt kein Verlangen, sondern nur ein Gefühl der Freiheit. Es ist eine gewisse Zufriedenheit da, ein Gefühl der Fülle.
 
 

 
 
Meditation ist der Wind im Segel der Seele
 
Das Einssein von Körper und Geist
 
„Im Gegenwärtigen Augenblick weilend weiß ich um das Wunder dieses Augenblicks“.
 
Aus spiritueller Sicht entspannt man sich, um zu meditieren und meditiert nicht, um zu entspannen. Meditation ist der Wind im Segel der Seele. Dieser Wind harmonisiert. Meditation kann man nicht selber machen. Meditieren ist ein Übungsweg der Stille, um das Wirkliche zu erfahren, das, was aus Deinem Inneren aufscheinen will.
 
Der Körper spielt für das Erwachen eine wichtige Rolle.
 
Es geht um die innere Erfahrung. Du bist nicht allein. Wir gehen gemeinsam durch diesen Prozess.
 
Auf meinem Blog findest Du meine neue Meditation – sie ist Heiligabend entstanden.
 
www.bettinapruemmer.de/blog
 
„Meditation ist der Wind im Segel der Seele“ ist geeignet, wenn Du in einem Prozess gehen möchtest, damit Talente und Fähigkeiten freigesetzt werden können.
 
Mein Lebenswerk als Therapeuten, Seminarleiter und Coach besteht seit 21 Jahren darin, Menschen zu unterstützen, persönlich zu wachsen. Das bedeutet häufig, sich Ängsten zu stellen, um diese zu erkennen und zu überwinden. So können Talente, Gaben und Fähigkeiten freigesetzt werden. Das bedeutet auch, neue Räume zu betreten. Wer diese Gnade erlebt, der erkennt den tiefen Sinn des eigenen Lebens. In diesen Zeiten des voranschreitenden Materialismus und der Digitalisierung unseres Lebens werden Spiritualität von staatlicher Seite, Verbänden und Wissenschaftlern zunehmend verleugnet – die Medien spiegeln dies täglich wider.

Wir erleben gerade auf einer gesellschaftlichen Ebene, wie Angst, soziale Spaltung, Ausgrenzung, Androhungen von staatlicher Gewalt alte gesellschaftliche Traumata, die nicht verarbeitet sind, reaktiviert werden.  Auf persönlicher und auf gesellschaftlicher Ebene steht die Aufarbeitung dieser Themen an, um nicht in Angst zu erstarren und die eigenen Werte zu leben.

In meinen Seminaren geht es um Inseln der Menschlichkeit. Der reale und auch körperliche Kontakt ist dabei ein essentieller Bestandteil für wahrhaftige Kommunikation, Respekt und Verständnis. Jeder mag für sich selbst entscheiden, inwieweit das gerade im gesellschaftlichen Alltag der Realität entspricht. Wir erleben eine massive Ausgrenzung von ganzen Menschengruppen, Verunglimpfung, Erpressung sowie Isolation der Menschen durch Masken, Abstandsregeln und Lockdowns, gepaart mit zunehmenden Kontaktverboten und Reduktion auf digitale Begegnungen. Ich bin meinen Werten treu und mache diese Entwicklung nicht mit. Ich biete keine Online-Seminare an und werden auch keine Impffreien ausschließen.
 
Werde bewusster Akteur! Gemeinsam erschaffen wir eine neue Wirklichkeit
 
https://shift.dieterbroers.com/
 

Im Projekt K20 haben Menschen einen fast utopischen Ort geschaffen. Sie zeigen, wenn Menschen aus tiefstem Herzen solidarisch miteinander sind, verliert Geld seine Bedeutung.
 
https://blog.gls.de/bankspiegel/das-gegenteil-von-egoismus-projekthaus-k20/?pk_campaign=bsnl243
 
 
Literaturempfehlung:
 
  • Psychologie der Massen, Gustave Le Bon
  • Abschied von der Opferrolle, Verena Kast
 
In 2022 stehen große Herausforderungen an. Es wird uns noch ordentlich durchschütteln. Es macht großen Sinn, Vorsorge zu treffen, in Bezug auf Energie, Nahrung und Wasser. Ein Jahr der Veränderung liegt hinter uns. Viele haben in diesem Jahr erkannt, dass manche Dinge und Menschen in ihrem Leben nicht mehr wichtig sind. Manches darf noch in diesen Rauhnächten, bis zum 06.01.22, verabschiedet werden.

Blicken wir dankbar zurück auf das, was wir loslassen konnten. Ich selbst bin dankbar, zu erkennen, was jetzt das Wesentliche für mich ist und dass eine vom anderen zu unterscheiden. Mit all diesen Erkenntnissen wollen wir mit Zuversicht ins Jahr 2022 gehen in dem Bewusstsein, dass eine neue Welt, eine neues Wertesystem kreiert werden darf.
 
 



 
"Mögen Zeichen an der Straße Deines Lebens sein, die Dir sagen, wohin Du auf dem Weg bist.

Mögest Du die Kraft haben, die Richtung jederzeit zu ändern, wenn Du die alte Straße nicht mehr gehen kannst".
 
In diesem Sinne wünsche ich Dir, dass Du Deine Werte in 2022 leben kannst“.
 
In Liebe, Bettina
 

 
Folgende Workshops/Seminare finden in kleinen Gruppen auf Anfrage vor Ort statt:

Systemisches Aufstellungsseminar (2 Tage)
Organaufstellung, Familienaufstellung, Generalisierungen, verdeckte Aufstellung, Erkundungsaufstellung, Strukturaufstellung, Glaubenspolaritätsaufstellung

Retreat Achtsamkeit und Mediation (2 Tage)
Kurze Vorträge, Anleitung zum Stillen Sitzen, Körperbewusstseinsmethoden, begleitende Einzelgespräche

Sich fallen lassen - wir üben uns sanft in der Hingabe (1Tag)
Wir bringen den eigenen, individuellen Energiefluss zum Strömen durch Tools aus dem Tantra: Meditationen, Tanzen/Begegnung, Atem- und Yoga-Übungen

 
Angewandte Kinesiologie (1 Tag)
Festsitzende Emotionen durch Kinesiologie erkennen und lösen

 
Wertschätzende Kommunikation GFK (1 Tag)
Basistraining nach Marshall Rosenberg

 
NLP Neurolinguistisches Programmieren (1Tag)
Glaubenssätze sind im NLP Ausdruck innerer Modelle, die jede Person entwirft. um sich in der Welt zurecht zu finden

Meditationsabende:

03.01.22
10.01.22
17.01.22
24.01.22
31.01.22

 
Alle Menschen sind willkommen!
 
Egal, ob (un)geimpft, getestet, genesen, gesund, männlich, weiblich, transgender, divers, groß oder klein, dick oder dünn, (Nicht)Raucher, alt oder jung, (un)sportlich, arm oder reich, allein oder mit Hund, Katze, mit oder ohne Zähne, mit Glatze oder langem Haar, Masken (befreit), Vegetarier, Flexitarier oder Fleischesser, mit oder ohne Zertifikat oder was auch immer…..... Du bist als Mensch willkommen!
 
Neue Wege entstehen beim Gehen!
 
Gerne komme ich zu Dir nach Hause oder in Dein Unternehmen, um einen systemischen Blick auf Dein Anliegen zu werfen. Coaching per Telefon, Skype, vor Ort, in der Natur, Workshops auf Anfrage. 
Ich wünsche Dir eine lichtvolle Zeit. Bleib in der Ruhe, auch wenn es draußen tobt. Die Wahrheit kommt ans Licht, sicher. 
 
Ich werde oft gefragt, ob man die Texte weiter geben darf. Ja, Du kannst den Newsletter gerne im Original weiter geben.
 
info@bettinapruemmer.de
https://www.bettinapruemmer.de/achtsamkeit-und-meditation/

Bettina Prümmer
Menschlichkeit & Training, Personal Coaching
USt.IdNr. DE321010339
www.bettinapruemmer.de
info@bettinapruemmer.de
+49 (0221) 7103541

Telefonische Sprechstunde
Montag 16 - 18 Uhr
Dienstag 11 - 13 Uhr






This email was sent to <<E-Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Personal Coaching & Training Bettina Prümmer · Veledastr. 6 · Köln 50678 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp