Copy
Hallo, hier ist Bettina!
 
Heute möchte ich Euch zum Thema
 
 
ORGANSPENDE
 
 
meine innere Haltung mitteilen.
 
Warum gerade zum Thema Organspende? In letzter wurde ich immer wieder auf das Thema angesprochen von Menschen, deren Eltern ich in der Zeit als Sterbebegleiterin auf dem Weg ins Licht begleiten durfte. Gerne nehme ich dazu Stellung, besonders aus meiner inneren Haltung und Erfahrung als Sterbebegleiterin. Der Mensch hat eine gute Chance, auf natürliche Weise zu sterben, sein Erdenkleid abzustreifen und ins Licht zu kommen, wenn keine Manipulationen beim Eintreten des Todes und unmittelbar danach, vorgenommen werden.
 
Zunächst mal liegt ja die Selbstverantwortung bei jedem Einzelnen, auch dann, wenn wir von unserer Gesellschaft und den Krankenkassen aufgefordert werden, einen Organspende Ausweis auszufüllen.
 
Alle Ereignisse, Erlebnisse, Erfahrungen von Anbeginn sind in unseren Zellen gespeichert. Dazu gehören auch die Informationen aus anderen Leben. Wer hier nicht den Reinkarnationsgedanken verfolgt, vertritt sicherlich eine andere innere Haltung.

Die Informationen, die wir gespeichert haben, wirken sich energetisch auf unser Verhalten, auf unsere Beziehungen, Überzeugungen, Glaubenssätze, Vorstellungen, auf unsere Denkmuster und auf unsere Vorlieben und Abneigungen aus. Besonders das, was wir von unseren genetischen Eltern und deren Ahnen mitbekommen haben als sogenanntes Erbe ist in unserem Zellgedächtnis gespeichert. Alle unsere Organe bestehen aus Zellen. So sind in jedem Organ sämtliche Informationen enthalten.
 
Bei Veränderungsprozessen geht es immer darum, alte Vorstellungen, Überzeugungen und Denkmuster, die uns nicht mehr dienlich sind, los zu lassen und Erlebnisse und Erfahrungen zunächst auf der bewussten zu transformieren.
 
Nehmen wir an, einem Organspender wird das Herz entnommen. Dann hat dieses Herz alle Informationen des Spenders, ganz besonders die daran anknüpfenden Gewohnheiten und Emotionen sowie alle Informationen der gesamten Ahnenreihe väterlicherseits und mütterlicherseits. Wird das Herz dann in den Körper des Empfängers transplantiert, übernimmt der Empfänger nicht nur das Herz, sondern alle daran anknüpfenden Energien.
Darüber hinaus gilt es nachzudenken, wann der wirkliche Tod einsetzt? Als Sterbebegleiterin habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Bewusstsein noch weiter existiert. Darüber haben auch Forscher der New York University Langone School of Medicine berichtet. Als ich anfing, das wahrzunehmen, blieb ich bis zu drei Stunden nach dem Eintreten des Todes am Bett des Sterbenden sitzen.
 
Der Prozess, in dem alle Reflexe absterben, hält Stunden danach noch an, obwohl das Herz schon lange aufgehört hat zu schlagen. Das Bewusstsein arbeitet also noch, wenn wir eigentlich schon tot sind. Der Körper ist gewissermaßen vor dem Geist tot.
 
Sterben ist ein Prozess
 
Sterben ist meistens kein abruptes Ende, sondern ein sehr individueller Prozess, in dem der Körper verschiedene Phasen durchläuft. Wenn das Herz aufgehört hat zu schlagen, bricht die Blutversorgung der Organe zusammen. Wenn das Herz seine Tätigkeit eingestellt hat, kommt der Tod ziemlich rasch. Die Sauerstoffreserven des Gehirns sind minimal, die Großhirnrinde beginnt ab zu sterben. Erst dann erlischt das Bewusstsein.
 
Wer sich also mit dem Thema „Organspende“ beschäftigt, sollte selbstverantwortlich überdenken, ob er all die Informationen aus seinem Zellgedächtnis weitergeben möchte.
 
 
Die Prophezeiung
 
“Im Laufe der Zeit durchdrang das Bewusstsein des Menschen eine sehr lange Zeit der Dunkelheit. Diese Phase, die die Hindus “Kali Yuga” nennen, steht kurz vor dem Ende. Wir befinden uns heute an der Grenze zwischen zwei Epochen: die des Kali Yuga und die der Neuen Ära, in die wir eintreten.“
 
https://allhealthalternatives.com/70-jahre-alte-prophezeiung-die-erde-konnte-bald-von-auserordentlich-schnellen-wellen-kosmischer-elektrizitat-uberflutet-werden/
 
 
http://eva-maria-eleni.blogspot.com/2019/01/energien-im-jahr-2019.html?m=1
 

 
Ankündigung Termine:
 
Berührung und Körperarbeit
 
In den folgenden Workshops wird begleitend zum Atmen, zum Sprechen, zur Interaktion, zur Berührung, zur Mediation, zur gewaltfreier Kommunikation und zum „Fallenlassen“ eingeladen:
 
  • GFK nach Marshall Rosenberg 02.02.2019
  • Achtsamkeit und Meditation 16.02.2019
  • Berührung und Körperarbeit (23.03.2019)
  • Wie steuert uns unser Glaubenssystem (13.04.2019)
 
Achtsames Miteinander tut gut. Leben heißt Veränderung und das meint es auch. Viele Menschen fühlen sich mit den täglichen Anforderungen des Lebens überfordert. In einem geschützten Raum biete ich Dir an, Deine Weisheit, Deine Kraft und Deine Intuition wieder zu entdecken. Wir wollen uns austauschen und uns erfahren über Themen wie Achtsamkeit, Meditation, Respekt, Anerkennung, Würde, gutes Leben, Zugehörigkeit, Verbundenheit, Körper wahrnehmen und spüren, Berührungen geben/nehmen.
 
In achtsamer Atmosphäre folgen wir dem natürlichen Lebensfluss. Wenn Dein Herz jetzt hüpft und Du Dich angesprochen fühlst, dann lade ich Dich herzlich ein. Die Workshops sind einzeln buchbar. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich über info@bettinapruemmer.de.
 
Kosten: 68 € plus MwSt.
 

 
Tagesseminar Persönlichkeitsentwicklung
 
Wie gut sorgst Du für Dich?
 
Sich selber wahrnehmen, ein Leben in Freude führen, frei sein von Verstrickungen und individuelle Lösungen sind die Grundlage für ein erfülltes Leben. Ich lade Dich herzlich ein zum Seminar „Systemische Aufstellung“ in Köln/Umgebung und freue mich, wenn Du dabei bist.
 
Wir alle haben ein Recht, frei zu sein, frei zu handeln, frei von Schuld und Anhaftungen. Wir haben ein Recht auf ein eigenes Leben in Freude und Lebendigkeit. Doch oft hindern uns Überlagerungen und Verstrickungen daran.

 
Nutzen einer Aufstellung:
 
Die Systemische Strukturaufstellung bringt die Ursache ans Licht und findet eine annehmbare Lösung für alle an dem System Beteiligten. Wenn Du eine Tür hinter Dir schließt, weil, dass was dahinter war, Dir nicht mehr dienlich war, dann ist es wichtig, dass Du die neue geöffnete Tür selbst durchschreitetest.
 
Das Ziel einer Aufstellung ist es, das jeder seinen authentischen Platz bekommt. Du selbst bestimmst, was Du von deinem Anliegen preisgeben möchtest – Du kannst wählen zwischen offener und verdeckter Aufstellung.
 
Repräsentanten schildern mir immer wieder, dass sie Vertrauen in die eigene Wahrnehmung gewinnen und Verständnis für sich selbst und andere entwickeln. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich an info@bettinapruemmer.de
 
Eigene Aufstellung    189 € plus gesetzlicher MwSt.
Repräsentant             89 € plus gesetzlicher MwSt.




 
Termine:
 
30.03.2019 Specialtag in Much
 
„Aufstellung, achtsames Berühren, Mediation und Körperarbeit“ in einem wunderschönen Praxisgebäude mit Kamin im Bergischen. An diesem Tag hat die Gruppe das Haus für sich alleine.
 
Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Bitte anfragen.
 
 
 

Weitere Aufstellungsseminare:

25.05.2019
31.08.2019
09.11.2019
 
https://www.bettinapruemmer.de/seminare/
 
Achtsamkeit und Meditation in der Kölner Südstadt
Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Achtsamkeit
 
Wenn Du Dich für die Stille entscheiden kann, wirst Du erleben, wie wohltuend das sein kann!
 
Täglich 25 Minuten genügen, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und um kognitive Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit und Konzentration deutlich zu verbessern. Meditation fördert Gelassenheit und Selbstbeherrschung. Ein Begriff, der im Zusammenhang mit der Hirnforschung immer wieder auftaucht ist Neuroplastizität. Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Meditation nicht nur die Aufmerksamkeit und Konzentration langfristig schult, sondern sogar zu sichtbaren Änderungen in den dafür zuständigen Hirnregionen führen,
 
Termine:
 
11.02.19
18.02.19
11.03.19
18.03.19
25.03.19
 
Wir beginnen pünktlich um 19 Uhr in der Veledastr. 6. Deine Wertschätzung liegt bei 15 €. Der Kreis ist offen für wirklich Interessierte.  Eine kurze Anmeldung an info@bettinapruemmer.de.
 
https://www.bettinapruemmer.de/achtsamkeit-und-meditation/



 
Made with Love 

Bettina

Bettina Prümmer 
Gesundheitscoach
Personal Coaching 
+49 (221) 7103541
info@bettinapruemmer.de
www.bettinapruemmer.de

Termine nach Vereinbarung
Telefonische Sprechstunde: Montag 16 - 18, Dienstag 11 - 13 Uhr
Copyright © 2019 Personal Coaching & Training Bettina Prümmer, Alle Rechte vorbehalten


Du möchtest ändern. wie du Mails erhälst?
Ändere hier deine Einstellungen oder melde dich von dieser Liste ab.

Email Marketing Powered by Mailchimp