Copy
science+fiction: machina sapiens
5. bis 7. Mai 2017 | Basel, Sommercasino
www.scienceandfiction.ch

4: Sind Maschinen schlechte Verlierer?

Im Webbrowser anzeigen.

1997 besiegte der von IBM entwickelte Schachcomputer Deep Blue den einstigen Weltmeister Garri Kasparov in einem Wettkampf. 2016 erlitt der Go-Profi Lee Sedol eine Niederlage gegen das Computerprogramm AlphaGo. Es lässt sich nicht bestreiten: Maschinen sind uns in Strategiespielen eindeutig überlegen. Doch wie sehr eignet sich die Künstliche Intelligenz als Spielgefährte? Und welche Formen spielerischer Interaktion zwischen Mensch und Maschine sind möglich?

Vom 5. bis 7. Mai dreht sich im Sommercasino Basel alles rund um Künstliche Intelligenz. Besuche uns auf Facebook oder auf unserer neuen Website – da erzählen wir dir mehr vom Programm und der Ausstellung.


Aufruf zum Aktivismus

Auf die Strasse für eine offene Wissenschaft


22. April 2017, in Genf

March for Science


Am Tag der Erde findet der March for Science in Genf gleichzeitig mit parallelen Demonstrationen in hundert Städten weltweit statt, um zu bekräftigen, dass die Wissenschaft für unsere Gesellschaft notwendig ist - und dass sie jedem gehört.

Mehr dazu hier
 

Gratiseintritt mit der KulturLegi


Mit der KulturLegi beider Basel der Caritas könnt ihr kostenlos am Festival science+fiction: machina sapiens teilnehmen. Damit soll möglichst vielen Menschen der Zugang zum Festival ermöglicht werden - schliesslich sollten alle über die Entwicklungen der Zukunft mitreden können.

Die ersten Highlights

Lego-Robotics


Workshop von Educatec
Samstag, 6. Mai -  14:00-16:30


Basierend auf dem Roboter-Bauset von LEGO MINDSTORMS und der Software EV3 werden die Grundlagen der Robotik und des Programmierens vermittelt. Die Teilnehmenden konstruieren und programmieren einen Roboter, der in der Lage ist, einfache Aufgaben zu lösen. In zweieinhalb Stunden wird man so vom Laien zum Experten!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt – sichere dir deinen Platz mit der
Voranmeldung an: workshop@scienceandfiction.ch
Betreff: Lego-Robotics


Alter: ab 14 Jahren | Maximal Teilnehmer: 22
Preis: inkl. im Festivalticket
 
Wall•e Official Trailer

Ein Ausblick auf das Filmprogramm

 

"WALL-E" (2008)
Sonntag, 7. Mai – 15:00


Die Menschheit hat die Erde ausgebeutet und verlassen. Zurückgeblieben ist der Entsorgungsroboter WALL-E, der 700 Jahre später immer noch die gigan-tischen Müllberge der Zivilisation aufräumt. Kein Wunder hat er in dieser langen Einsamkeit eine eher exzentrische Persönlichkeit entwickelt. Die Begegnung mit der Sondierungsmaschine EVE, die auf der Erde nach neuem Leben sucht, unterbricht jäh seine Routine, weckt Schmetterlinge in seinem Bauch und lanciert eine abenteuerliche Reise durch das All.
 

Künstliche Intelligenz als Drehbuchautor


Wenn ein Computerprogramm namens Benjamin ein Drehbuch zu einem Sci-Fi Kurzfilm verfasst. Das Ergebnis ist verblüffend:

Mehr dazu hier

Wissenschaft macht Schule

 

Donnerstag, 6. Mai - 08:00-17:15
 

Wissensvermittlung an eine junges Publikum ist uns ein wichtiges Anliegen. Dieses Jahr feiert darum auch der Schultag seine Premiere am Festival der Wissenschaft. Das reichhaltige Programm umfasst eine Auswahl an Workshops, Führungen durch die Ausstellung und ein Reality Check mit BrainLinks - BrainTools

Der Schultag wurde durch die Unterstützung von Syngenta und der
Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion / kulturelles.bl ermöglicht.
 

Science Jam


Literatur und Wissenschaft treffen sich zum jüngsten Gericht
Samstag, 6. Mai -  23:00-00:00


Dystopie, Utopie und Realität treffen an diesem überwältigenden Abend aufeinander. Drei junge AutorInnen des narrativistischen Literaturmagazins Narr haben sich dem Thema Künstliche Intelligenz angenommen und Kurzgeschichten verfasst. Für eine Stunde verwandelt sich die Lounge in einen Atomschutzbunker, in dessen Endzeitambiente diese Geschichten unter Donnern und Grollen vorgetragen werden.

Jeder der Texte wird von einem Forschenden kommentiert, der selbst in dieser Atmosphäre des Niedergangs die kritische wissenschaftliche Distanz zum Thema behält.

in Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools und Narr-das narrativistische Literaturmagazin
 


Faire Eintrittspreise:
Du bezahlst, so viel du kannst.

Hier geht's zum Vorverkauf!

Tagespass

Der Tag deiner Wahl

GÜNSTIG 5 Franken
GUT 15 Franken
GENIAL 30 Franken

GÖNNER-Beitrag 60 Franken

Festivalpass

Freitag, Samstag und Sonntag

GÜNSTIG 10 Franken
GUT 30 Franken
GENIAL 60 Franken

GÖNNER-Beitrag 150 Franken

GRATIS-Eintritt mit der KulturLegi beider Basel
 

Mit viel Vorfreude!
Dein science+fiction Team
 
Über science+fiction
Die Forschung prägt unsere Gesellschaft – oft ohne, dass wir etwas davon merken. Wir wünschen uns einen fruchtbaren Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und tragen mit eigenen Formaten dazu bei.
Mit dem Festival science+fiction beleuchten wir jedes Jahr brisante Fragen rund um ein aktuelles Thema. Im Newsletter stellen wir einige der Highlights rund um unser Jahresthema vor. Mehr über uns: www.scienceandfiction.ch


 
Newsletter weiterempfehlen
Weitere Newsletter lesen
Newsletter abmelden






This email was sent to <<Mailadresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
science+fiction · Feierabendstrasse 80 · basel 4051 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp