Copy
science+fiction: Rausch
4. bis 6. Mai 2018 | Basel, Sommercasino
www.scienceandfiction.ch

2: Rausch als heilsame Erfahrung?

Im Webbrowser anzeigen.

Der Rausch als ein Heilungsprozess? Was in den schamanischen Riten diverser Amazonas- Ethnien bereits über Jahrtausende praktiziert wird, stösst nun auch in der westlichen Medizin auf Resonanz - die Therapie mit Psychedelika.

Die entsprechenden Substanzen fallen zumeist unter das Betäubungsmittel-
gesetz, ihre Abgabe zu medizinischen Zwecken unterliegt strengen Auflagen. Berichte über Missbrauchsfälle verstärken zusätzlich das Misstrauen, welches drogengestützten Therapienansätzen entgegengebracht wird.

Doch wie lässt sich der Rausch überhaupt medizinisch nutzbar machen? Welche Chancen und Risiken birgt die kontrollierte Einnahme pychotroper Substanzen in einem medizinischen Rahmen?

Vom 4. bis 6. Mai wird im Sommercasino Basel das Phänomen des Rausches in all seinen Facetten beleuchtet. Besuche uns auf Facebook oder auf unserer Webseite – da erzählen wir dir mehr vom Programm und der Ausstellung.
 
Programmheft herunterladen
Der Vorverkauf ist eröffnet!
Auf der Webseite sowie in der Buchhandlung Labyrinth

Tagespass

Festivalpass

30 / 20 CHF
Tickets kaufen und für Workshops anmelden

Highlights aus dem Programm


Workshop - Heliotropes Atmen

Sonntag, 6. Mai – 17:00-21:00

 
Eine Reise in die Tiefenstrukturen des Bewusstseins. In der Verbindung von Atemtechnik und hypnagoger Lichterfahrung mit der patentierten Meditationslampe Lucia N°03 lassen sich ausserordentlich starke psychedelische Eindrücke herbeiführen.

Der Workshop für erfahrene PsychonautInnen vermittelt wesentliche Inhalte zur Nutzanwendung des heliotropen Atmens.

Wir empfehlen, die Meditationslampe Lucia N°03 bereits vorher auszuprobieren. Kurze Sitzungen mit der Meditationslampe Lucia N°03 werden vom Entwicklerteam während des ganzen Festivals auch ohne Voranmeldung im Club angeboten.

max. 16 Teilnehmende
25 CHF Unkostenentschädigung
ab 18 Jahren

Mit Voranmeldung unter: 
www.scienceandfiction.ch/workshop
oder per Mail: workshop@scienceandfiction.ch

Beeilt euch, die Plätze sind schnell vergeben!

Der (un-)heilsame Rausch?


Chancen und Risiken alternativer
Behandlungsansätze
 

Podiumsdiskussion
Sonntag, 6. Mai – 14:30-16:00


Drogengestützte Behandlungsansätze werden in der Medizin nach wie vor kontrovers diskutiert. Dies,obwohl die heilsame Wirkung von Cannabis in der Schmerztherapie mittlerweile als gesichert gilt und auch der Einsatz von LSD in der Psychotherapie wieder auf breitere Akzeptanz stösst. Kritische Stimmen warnen vor dem Missbrauchspotential dieser Heilmethoden.
Wie berechtigt sind diese Ängste? Und worin liegen die Chancen alternativer Therapieformen?


Sprache: Deutsch Moderation: Regula Zehnder, Radio SRF Fachredaktion Gesundheit / Puls Regula

Quintessenz


Koffein ist eine psychoaktive Substanz aus der Gruppe der Stimulanzien. Bis 2004 war der natürliche Wirkstoff auf der Verbotsliste der Welt- Antidoping- Agentur (WADA) verzeichnet.


Mehr dazu hier
 

Live- Performances


Unter Einsatz des ganzen Körpers zelebrieren zwei Performance- Künstlerinnen einerseits das berauschende Zusammenspiel von erotischer Lust und Schmerz, andererseits den Zusammenprall von mystischer Naturerfahrung und roher Urbanität.
Sara Koller
Inter
2018

Freitag, 4. Mai
22:00
Laura Lazura
Jaguar on the Moon

Samstag, 5. Mai
22:00

science + fiction zu Gast

mit wissenschaftlichen Inputs am LSD Jubiläum

Freitag, 20. April 2018
HOLZPARK KLYBECK - Uferstrasse 40 - 4057 Basel


18:30 Felix Müller, Assistenzarzt UPK Basel 
Die Entdeckung von LSD und das "erweiterte Bewusstsein"


19:00 Ueli Mäde r, Emeritierter Prof. für Soziologie, Universität Basel
"...zur seelischen Auflockerung bei analytischer Psychotherapie" - Halluzinogene Drogen in der Psychiatrie


Mehr dazu hier



bei der Video-Soirée im Rahmen der Ausstellung:
68-88-18 – Freiraum in Basel – Filme und Videos

Samstag, 14. April 2018, 19:00
Webergasse 34, 4058 Basel - Eintritt frei
 
 

Filmabend mit Bar und Gespräch zur Basler Jugendbewegung der 60er- bis 80er-Jahre.

Mehr dazu hier

Auf ein berauschendes Festival 2018!
Dein science+fiction Team

 
Über science+fiction
Die Forschung prägt unsere Gesellschaft – oft ohne, dass wir etwas davon merken. Wir wünschen uns einen fruchtbaren Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und tragen mit eigenen Formaten dazu bei.
Mit dem Festival science+fiction beleuchten wir jedes Jahr brisante Fragen rund um ein aktuelles Thema. Im Newsletter stellen wir einige der Highlights rund um unser Jahresthema vor. Mehr über uns:
www.scienceandfiction.ch

 
Newsletter weiterempfehlen
Weitere Newsletter lesen
Newsletter abmelden






This email was sent to <<Mailadresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
science+fiction · Feierabendstrasse 80 · basel 4051 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp